Ergraut sind die Berge vom Sturme der Tage,
Tiefen und Furchen bedecken das Land
und zeugen von Zeiten vergangener Klage,
etlicher Jahre in Wüstensand.

Die Lieder verklungen, es bleibet die Sage,
fern jene Wunder auf schillernder Au,
ach, wüsst' ich doch nur um die Antwort der Frage,
Nebel versinken im Morgentau.