Vierter Advent

Zwischen Tagen eingeklemmt
Feiern wir Vierten Advent.
Vorher musste man sich plagen,
Schwere Einkaufstaschen tragen,
Jetzt gefüllt die Gabentruhe,
Langsam kommt man so zur Ruhe.

Morgen dann an Heiligabend,
An Salaten sich fein labend,
Kommen endlich wir zum Schenken,
Doch wir sollten Sinne lenken
Auf die Lichter, auf den Stall
Und der Lieder frohen Schall.

Heute die Krippe aufstellen
Und die Christbaumdeko wählen,
Vorbereiten Trinken, Essen,
Im Raume probegesessen,
Damit auch in diesem Jahr
Weihnachten wird wunderbar.


©Hans Hartmut Karg
2018

*