1. #1
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    8.156

    Beweine dich ruhig!

    Mir fehlt es
    dir auf den Gefühlen
    rumzutrampeln,
    deine frostige Art
    im Schlafzimmer
    und das Aufbrausen
    im falschen Moment.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.471
    Lb. Terrorist,

    das Frostige, das mit wechselhaften Gefühlen nach einer Trennung einhergeht, hast Du treffend dargestellt. Schlafzimmer und Aufbrausen sehe ich in diesem Zusammenhang als den Gipfel eines problematischen Zusammenlebens.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    8.156
    Sehr zwischenweltlich aber auch.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    279
    Zitat Zitat von Terrorist Beitrag anzeigen
    Mir fehlt es
    dir auf den Gefühlen
    rumzutrampeln,
    deine frostige Art
    im Schlafzimmer
    und das Aufbrausen
    im falschen Moment.
    Lieber Terrorist,

    was mir besonders gut gefällt:
    Eigentlich muss man Dein Gedicht rückwärts lesen:

    ER trampelt (angeblich) auf ihren Gefühlen rum,
    SIE ist frostig im Schlafzimmer,
    SIE braust im falschen Moment auf,

    aber am Ende (eigentlich am Anfang) steht:
    MIR FEHLT ES!

    Und das macht das Gedicht schon fast zum kleinen, versteckten Liebesgedicht (falls das so beabsichtigt war).

    Viele Grüße von Georg
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    8.156
    Kümmert aber niemanden außer dir!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.755
    Mir fehlt es
    dir auf den Gefühlen
    rumzutrampeln,
    Es fehlt mir
    auf deinen Gefühlen
    herumzutrampeln,

    so wird dann auch sprachlich ein Schuh daraus

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    8.156
    Wie soll das denn klingen? Als ob kein Sprachfehler nicht seine Berechtigung hätte?
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.755
    egal, ich wollte einfach mal nur auf deinen Gefühlen herumtrampeln - und ich glaube es ist mir gelungen
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    München, Berlin, London
    Beiträge
    8.156
    War insgeheim auch so gemeint gewesen.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nimmt ruhig!
    Von Artus im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 23:03
  2. ganz ruhig
    Von Okotadia im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 13:49
  3. Wo es stinkt lass dich ruhig nieder
    Von Salseda im Forum Minimallyrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 15:06
  4. geh ruhig
    Von Ralfrutz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:12
  5. Beweine meinen Tod
    Von speZnas im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden