1. #1
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Bremen
    Beitrge
    819

    Wie heit sie? (Rtsel fr Kinder)

    Wasser Wasser wandelbar und ohne Farbe
    tropft und tropft flieht vor der Wrme
    im Palast der einst geglitzert
    winterwei und funkelnd hell
    Rinnt von Flchen fllt von Zapfen
    stammt von einem kalten Kleid
    kndet triefend Abschiedskummer
    dieser Knigin
    Frher waren die Sthle schne, bltenfressende Tiere. Doch sie lieen sich zu leicht zhmen...
    Zbigniew Herbert

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beitrge
    1.196
    Liebe Okotadia,
    hier hat sich wohl niemand herangetraut; will ja keiner mehr als Kind gelten.
    Als erstes fallen mir die sauberen Trochen auf.
    Und dann lese ich und lese ich und glaube, es ist der Eiszapfen, verwerfe, knnte eine Schneefrau sein, auch das passt nicht. Und dann, na klar, es ist die ::::.

    Mir hat es Spa gemacht.
    Gru manehans
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Bremen
    Beitrge
    819
    Lieber manehans,

    schn, dass Du mit Spa geraten hast.

    Ich habe mich hier mal an einem Okto versucht:
    (https://www.gedichte.com/showthread....ndwerker/page2)

    Hat auch Spa gemacht (obwohl die Knigin bei uns im Norden erst vor kurzem eingetroffen und noch kein Abschied in Sicht ist). Was die Enkel angeht, ist es leider auch noch zu frh. Trotzdem fang ich jetzt mal an...

    Beim Schreiben fragte ich mich, wie man in Kindergedichten am besten mit der Sprache umgeht. Soll sie eher einfach sein?
    Ich hatte z.B. zuerst geschrieben die Wrme fliehend was metrisch schner gewesen wre. Es kam mir dann aber fr Kinder ein bisschen
    berkandidelt vor. Vielleicht sind jedoch gerade Gedichte geeignet, den Kids Sprache zu vermitteln, die etwas anders ist als die Alltagssprache?

    LG Okotadia
    Frher waren die Sthle schne, bltenfressende Tiere. Doch sie lieen sich zu leicht zhmen...
    Zbigniew Herbert

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beitrge
    1.196
    Liebe Okotadia,

    Okto kannte ich bisher gar nicht. Erinnert ein wenig an das Elfchen?

    Was die Sprache anbelangt, bin ich immer fr die Normalsprache. Fr Kinder ist die Kindersprache und fr Erwachsene die Erwachsenensprache. In Familie und Beruf gewann ich am schnellsten das Vertrauen der Kinder, wenn ich normal mit ihnen sprach. Natrlich einfach und ohne komplizierte Fremdworte oder Verschachtelungen.

    Und die Metrik? Es sind ja alles Jamben bis auf den Hebungsprall an der besagte Stelle in in V2.
    Der klingt hier interessant und kann auch m.E. bleiben. Die von dir vermiedene Variante wrden Kinder aber auch sicherlich verstehen. Ich denke, es ist eher Geschmacksache.

    Lieben Gru vom
    manehans
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beitrge
    3.039
    Liebe Okotadia,

    ja, da hast Du aus den Vorgaben:


    1. Zeile eine Farbe im Vergleich.
    2. Zeile eine Jahreszeit
    3. Zeile ein Ort mit Attribut
    4. Zeile eine Wetterlage
    5. Zeile eine Bewegung
    6. Zeile ein Kleidungsstck im Vergleich
    7. Zeile ein Gefhl (auch bildhaft)
    8. Zeile eine Handlung/ eine Person /ein Gegenstand.


    ein hbsches Gedicht hinbekommen, ohne dass es (wie meins) berladen wirkt. Ich finde, es ist auch (vielleicht sogar eher) fr Erwachsene geeignet. Vor allem wohl, weil ich einfach auf keine eindeutige Lsung komme. Zuerst dachte ich an ein Mrchen und habe nochmal die Handlung der Schneeknigin nachgelesen. Das wollte aber nicht so ganz passen. Eine Schneeflocke? Die Klte?

    Manehans, an welche Knigin dachtest Du denn? Ich stehe hier wirklich auf dem Schlauch, aber das Okto gefllt mir trotzdem gut.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beitrge
    1.196
    Claudi, meine Lsung ist viersilbig und steht nicht im Duden.
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Bremen
    Beitrge
    819
    Nun rtsele ich, wen manehans wohl meint


    Ich jedenfalls habe schon an die Schneeknigin gedacht - wenn auch nicht 1:1 am Mrchen orientiert.

    Was die Sprache angeht, bin ich mir nicht sicher. Es ist ja kein Rtsel fr ganz kleine Kinder. Ich stell mir eher Grundschulalter vor.
    Ich kann mich erinnern, dass mich als Kind eine etwas abgehobene Sprache faszinierte (sogar wenn ich sie nicht richtig verstand). Das hatte dann immer so etwas Geheimnisvolles.

    Naja, was Kindergedichte angeht, bin ich noch ganz am Anfang. Mal sehen...

    Liebe Claudi,
    mir gefllt Dein Okto. Warum habe ich meinem Kommentar dort noch per P.S. hinzugefgt.

    LG Okotadia
    Frher waren die Sthle schne, bltenfressende Tiere. Doch sie lieen sich zu leicht zhmen...
    Zbigniew Herbert

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beitrge
    1.196
    Liebe Okotadia,
    die Schneeknigin ist mir nicht so eisig, wie es die Verse beschreiben. Deshalb schied sie bei mir aus. Ich dachte an die Eisknigin, ein Film, oder es waren zwei, aus den Walt Disney Studios.
    Gru manehans
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

Was dich vielleicht auch interessieren knnte:

  1. Wie heit was?
    Von Alfredo im Forum Humor, Satire und Rtselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2017, 19:39
  2. Was heit Freiheit?
    Von Carolus im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 20:53
  3. Geduld heit Mut
    Von zorba im Forum Hoffnung und Frhliches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 09:08
  4. Kinder der Trauer, Kinder der Nacht
    Von Moefyah im Forum Trauer und Dsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 19:58
  5. Kinder sind Kinder
    Von Iglu im Forum Trauer und Dsteres
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 00:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden