‘Herzschmerz’

Ich fuhr über die Straßen dieser Welt
Wusste von nichts, sah nur mich als Held
Mein Seelenfrieden hatte ich gefunden
Denn ich dachte wir sind an uns gebunden

War so glücklich und heiter
Doch die Zeit lief ohne Gnade weiter
Vor meinen Augen sah ich dein Gesicht
Du warst dass einzige für mich

Warum hat mich keiner gewarnt
Hast deinen eigenen weg gebahnt
Kein Wort, kein Wink, kein Zeichen
Wie konnte deine Liebe so schnell weichen.
Das Feuer in mir will nicht erlischen
Seh nur dich und kann meine Gedanken nicht verwischen.

Alles versucht, nichts ausgelassen
Doch du hast gelernt mich zu hassen
Ich werde es nie verstehen
Haben doch nur uns gesehen

Einst, ich hatte Zugang
Ein starkes Team, es war mein Untergang
Ich kann mir mein Herz nicht wiederholen
Meine Seele hab ich bei dir verloren

Du warst für mich die Blütenpracht
Viel auf mich genommen und durchgemacht.
Jetzt seh ich dich nie wieder und lausche nur noch Trauerlieder
© *Jan*