Thema: sightseeing

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Laberweinting in Niederbayern
    Beiträge
    2.554

    sightseeing

    wippend grüßen möwen von der mole herüber
    muschelkalk knirscht bei jedem schritt zärtlich
    unsere umarmenden griffe an schulter und taille

    der strandweg verdunstet in der weitläufigkeit
    der küstenlinie betonbunker aus dunklen tagen
    locken zur sicht auf blinkende meeresspiegel

    fallende winde erzeugen ein sirrendes heulen
    in den sichtscharten untermalen zähnezeigend
    das beständige nagen einer unbeherrschten zeit

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    guten morgen
    vorbildlich der "verbale" stil. vorbildlich das spiel mit der mittelzeile.
    leicht störend die fünf partizipien, zwei oder drei würden es tun. zb könnten die Möwen heiser grüssen oder…
    jedenfalls muss dein einzelbild unbeherrschter zeit nicht mit solchen formen verdeutlicht werden, finde ich.
    kp
    Geändert von kaspar praetorius (15.01.2019 um 07:43 Uhr)
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Laberweinting in Niederbayern
    Beiträge
    2.554
    Hallo praetorius,

    danke für die genaue Analyse.
    Für mich stellt die Terzettform den Rahmen und die Aufbaustruktur dar, in die ich meine Aussagen packe.
    Da ich zudem Adjektive möglichst wenig verwenden möchte, um dem Leser Raum für eigene Reflexionen zu lassen, verfalle ich leicht ins Partizipieren.
    Mal sehen, ob ich da noch etwas auflockern kann.
    LG
    Perry

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. sightseeing
    Von Zündfunke im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 21:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden