Thema: Das Herz

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Leominster, UK
    Beiträge
    105

    Das Herz

    Das Herz, - nichts als ein Muskel,
    der das Blut im Körper verteilt?
    Nein, Mittelpunkt des Lebens,
    Ursprung der Bewegung,
    Brunnen der Liebe.

    Dein Herz, - nichts als ein Stein?
    Eine verfallene Ruine? Ein dunkles Loch?
    Spürst Du eigentlich, dass es klopft?
    Hörst Du, dass es manchmal schneller schlägt,
    vor Erwartung und Sehnsucht,
    weil jemand zu Dir sagt:
    Ich liebe Dich?

    Mein Herz, - stummes Inferno,
    durch das ewig die Schatten irren?
    Grab der Erinnerungen?
    Labyrinth von Albträumen?
    Gefängnis ohne Türen und Fenster?

    Unsere Herzen, - lass sie werden,
    wozu sie geschaffen sind:
    Brücke zwischen uns beiden.
    Garten der Träume,
    Paradies der Hoffnung.
    Ein ernster Mensch, der gerne lacht

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.478
    Zitat Zitat von silesio Beitrag anzeigen
    Das Herz, - nichts als ein Muskel,
    der das Blut im Körper verteilt?
    Nein, Mittelpunkt des Lebens,
    Ursprung der Bewegung,
    Brunnen der Liebe.

    Dein Herz, - nichts als ein Stein?
    Eine verfallene Ruine? Ein dunkles Loch?
    Spürst Du eigentlich, dass es klopft?
    Hörst Du, dass es manchmal schneller schlägt,
    vor Erwartung und Sehnsucht,
    weil jemand zu Dir sagt:
    Ich liebe Dich?

    Mein Herz, - stummes Inferno,
    durch das ewig die Schatten irren?
    Grab der Erinnerungen?
    Labyrinth von Albträumen?
    Gefängnis ohne Türen und Fenster?

    Unsere Herzen, - lass sie werden,
    wozu sie geschaffen sind:
    Brücke zwischen uns beiden.
    Garten der Träume,
    Paradies der Hoffnung.


    Grüße



    Ich finde Texte wie diese, frei von metrischen Mustern, aber voll beladen mit fantasievoller Intuition, können die besten Bilder malen.
    (ja, Deine gereimten Zeilen sind auch nicht schlecht) Ich praktiziere ja auch beides. (AD) ebenfalls, fällt mir grade ein. Willkommen im Club.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.791
    3. Strophe ist sehr geil, dafür können die anderen doch nur ansatzweise andeuten was gemeint wäre wenn nicht alles verkitscht werden müsse. Aber die positiven Herzassoziationen sollen uns ja als empfindungsfähige Wesen darstellen, von daher sind Erwartung und Sehnsucht geweckt, dass dieses Gedicht mehr ist als es sich selber zutraut.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Leominster, UK
    Beiträge
    105
    Hallo, Terrorist, (dein Name jagt mir immer Schauder über den Rücken, zumal ich eben in Nairobi den Überfall der Al Shabab miterlebt habe). du redest wie das Orakel von Delphi: Unverständlich.

    Ein Gedicht ist mehr, als es sich zutraut???

    Ehrlich: Hat das einen realen Sinn oder nicht, oder ist es vielleicht gar…?
    Ein ernster Mensch, der gerne lacht

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Herz, oh Herz (oder die Kunst des Loslassens)
    Von Lacrima679 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 22:06
  2. Herz vergeben, Herz verschenkt
    Von Joneda im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 07:58
  3. Eis-Herz
    Von sweetkiss im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 19:43
  4. Mein Herz. Mein Herz, dein Herz. Dein Herz.
    Von Heymsuchung im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden