1. #1
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.310

    Maisfeld abgelehnt

    Seufz:
    Hätt ich nur eine Hügelbluse,
    doch leider ist nun alles flach
    und ohne Hügel kein Geschmuse,
    bedauernd seufze ich ein "Ach!"

    Doch andrerseits küsst mich die Muse,
    ich hänge den Gedanken nach,
    wie mir dereinst - auch ohne Riesenhügel -
    die Liebe brachte wahre Flügel.

    Hob mich hinauf in Himmelszonen,
    dorthin, wo Himmelsgeister wohnen.
    Doch hätt es nie - bei meinem Leben -
    in einem Maisfeld das gegeben!

    Denn dort, da lauerten die Mücken
    mit ihren tausend Stichetücken.
    Und fort wär jegliches Entzücken,
    besonders,wenn die Stich' im - Rücken.

    (Nicht alles ist geklaut, nur die vier letzten Zeilen).
    Verzeihung,lieber Heinz!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.939
    Liebe Cara 1963,
    leichtfüßig kommt Dein Gedicht daher und wenn zarte Annäherungen an mein weltbewegendes Erlebnis an eines Berges Hang erkennbar sind, macht mich das stolz und bedarf keiner Entschuldigung.
    Was mich erschüttert und bewegt,
    ist jener Musenbusenhügelfinder,
    der Reime zwingt und sehr erregt
    bedichtet, was uns Gotteskinder,
    wenn er von seiner Jugend singt,
    bedingt zu lautem Lachen zwingt.
    Angetan haben es mir die Haufenreime der letzten Strophe und ich kann mir vorstellen, wie Du um den zwingend notwendigen Reim (stricken, bücken, nicken, Lücken, schicken, flicken, dicken, glücken, Lücken, nicken, Wicken) herum getanzt bist.
    Liebe Grüße,
    Heinz

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.310
    Lieber Heinz,
    auch der alte Göthe
    kam in große Nöthe,
    war den Hügeln zugetan,
    doch was war das für ein Mann!
    Schrieb darüber große Kunst!
    Mancher hat davon kein' Dunst!

    O nein,lieber Heinz,
    ich bin eine harmlose anständige Frau,
    und so ein Wort, das du vielleicht im Sinn hast, würde mir nie einfallen!
    Ich schwöre!

    Liebe Grüße,

    Karin

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.939
    Liebe Cara 1963,
    nicht der kleinste Hauch eines Verdachts weht mich bei der Lektüre Deines Gedichts an. Deine offenherzige Ablehnung von Maisfeldabenteuern und Deine bekenntnisreichen Ausführungen, was die Hügelblusenfüllung angeht, haben mich fast so erschüttert, wie die Vorstellung, selbst in einem Maisfeld auf Hügelblusenfüllungsgeschmuse zu verfallen.
    Das Wort, das mir im Kopfe spukte, war "erquicken" (wie sollte Dir so ein schon fast antiquarischen Wort auch einfallen!?)
    Liebe Grüße,
    Heinz

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.310
    Lieber Heinz,

    die Worte haben mich erquickt,
    denn immer weißt du, was sich schickt
    Nie willst du, dass man sich erschrickt,
    darob bin ich äußerst entzückt.

    Dir Schlitzohr ist's erneut geglückt,
    mich wieder mal zu foppen,
    da bist du nicht zu stoppen!
    Hm , wie könnte ich nur die 4. Zeile reimen? -

    Zurück nun aber zum Gedicht:
    Ein großer Wurf ist's sicher nicht,
    doch schrieb ich es mit großem Spaß,
    und das ist immerhin doch was!

    LG, Cara

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.939
    Liebe Cara,
    es ist so schwer mit dicken Noppen
    auf Synapsen dein Gedicht zu toppen!
    Da kann der Gaul auf Hufen hoppen,
    es hilft nichts, wenn so viele mobben,
    nur der Arjen, Bayerns Robben,
    vermag dein Lästermaul zu - ach nee, war ja schon bei dir, also schließen.

    Dein Hirn scheint den Schalter umgelegt zu haben; weshalb soll da immer gleich ein großer Wurf heraus purzeln. Gerade fällt mit noch ein: Die Sektkorken ploppen! Dann lasst uns einen in die Birne kloppen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir bei der vierten Zeile behilflich sein.
    Liebe Grüße,
    Heinz

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Maisfeld
    Von makanachen im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 15:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden