1. #1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.369

    Einfach gestrickt

    Die Verse verstrickt,
    in Strophen gerückt,
    vereinen das Paar.
    Es reimt sich sogar.

    Der Inhalt besticht,
    ganz simpel und schlicht.
    Das Poem hat Stil
    Kein Wort ist zu viel.

    Und auch dieser Takt
    klingt äußerst exakt.
    Er passt zu dem Seim,
    vom astreinen Reim.

    Es spricht, weils das kann,
    den Leser gleich an.
    Das kommt selten vor,
    ganz ohne Humor

    ...und Geistesblitz:
    das ist der Witz!
    Das Werk ist geglückt,
    ganz einfach gestrickt.
    Geändert von Anjulaenga (30.01.2019 um 13:01 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.779
    Was die Unzufriedenheit sich doch selbst für Aufgaben stellt um nicht als das erkannt zu werden weshalb sich nichts irgendwie so betrachten lässt wie es ohne Betrachtungserzwingung gewirkt hätte.

    Wie könnte man bloss darauf kommen was hier eigentlich gesagt wird?

    um sich davon zu unterscheiden wie es ohne das Gedicht sicher auch nicht anders gewesen wäre und somit der Erwähnung nicht nur nicht bedurft hätte sondern dadurch eben in seiner Unerwähnbarkeit stellvertretend für die Art der trotzdem in Erscheinungtretung steht.

    Denn die wiederum zeigt uns was gerne so gewesen wäre wie es das Gedicht anhand seines Gegenteiles vorführt um eine negierte Gewissheit zum Durchbruch zu verhelfen aber eben im Detail nicht mehr ganz die Polemik zu sein der wir so gerne was entgegensetzen würden wenn wir unsere Art zu schreiben im Griff hätten wie hier behauptet wird.

    So als wäre es ein Paradebeispiel dafür wofür wir hier Paraden abhalten. aber gerade was zwischen den Paradierenden unentdeckt bleibt ist doch der eigentliche Gradmesser für die Machwerke unserer durch vieles eingeschränkten Konformitätsversuche.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.369
    Lieber Terrorist,

    klar, das Gedicht sollte in seiner Bauart vornehmlich unzufriedene Gemüter mit ins Boot nehmen, die die innere geistige Windstille als Sturm erleben. Weg vom Elfenbeinturm- Denken, hin zum einfachen Menschen, simplify your life and poems.
    Danke, dass du hierbei zu einem großangelegten und vielsagenden Kommentar ausholst.
    In diesem Zusammenhang muss aber richtiggestellt werden, dass ich keine "Betrachtungserzwingung" herbeiführen kann, leider. Es sind immer die Zwangshandlungen der Leser selbst, die bei ihnen einen Lese- und Kommentierungsreflex auslösen. Vermutlich versuchen sie dabei mit der Heerschar der anderen Leser konform zu gehen, oftmals vermutlich ein "eingeschränkter Konformitätsversuch", wie du es sehr treffend beschreibst.
    L.G.A.
    Geändert von Anjulaenga (25.01.2019 um 17:52 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Leominster, UK
    Beiträge
    105
    Es ist wahrscheinlich so eine Beitragsfolge, wovon Forums-Insider einen Orgasmus bekommen, während Otto Normalverbraucher beschliesst: Das war mein letzter Blick ins Gedichteforum.

    Und weil ich hier ja noch etwas lernen möchte und mjch der verzweifelten Hoffnung hingebe, hier noch etwas lernen zu können, war es mein vorletzter Blick
    Ein ernster Mensch, der gerne lacht

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.379
    Zitat Zitat von dem Reime-As Beitrag anzeigen
    Er passt zu dem Reim,
    genau so soll' s sein.
    Nää, also nää! Ts ts tss ...

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.369
    goddag lieber silesio,

    danke, dass ich deinen vorletzten Blick ergattern durfte, was dich von den Otto Normalverbrauchern natürlich erheblich unterscheidet.
    Auch wenn es sich auf den ersten Blick für dich so andeutet hat: Nein, hier werden keine orgasmusfähigen Internas ausgetauscht.
    Es ist ein im Grunde sehr einfach gestricktes, nichtssagendes Gedicht, über dessen Daseinsberechtigung sich freilich streiten ließe, mehr auch nicht.
    Lieben Gruß, A.

    Liebe/r Richmodis,
    habs geändert, danke A.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gestrickt (Chevy Chase Strophe)
    Von Walther im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 18:58
  2. Fadenscheinig gestrickt
    Von Walther im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 09:39
  3. Am Strand gestrickt
    Von Hans Plonka im Forum Erotik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 19:27
  4. Weil "Einfach", einfach einfach ist
    Von Hacky im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 19:27
  5. einfach sein kann so einfach sein
    Von Flaming im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 18:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden