Ein Schiff

Ein Schiff fährt stumm geradeaus
Und will zum Meere weit hinaus,
Doch an der langen Hafenmauer
Liegt diesem Schiffe auf der Lauer
Der strenge, alte Hafenmeister
Und stoppt, die immer überdreister
Betreiben ihr Schmuggelgeschäft,
Nehmen so aus der Hand das Heft
Dem Staat und den Hafenbehörden,
Weil sie früh auf die Mafia schwörten,
So dass nur mit strenger Kontrolle
Das Recht spielt endlich seine Rolle,
Wenn die Staatsmacht, gut aufgestellt,
Die Schmuggler hier im Hafen stellt!

Nicht Mitleid und Gewährenlassen
Verhindern ja die Schmuggelmassen
Gegen die Wirtschaft und Behörden,
Die doch der Korruption abschwörten,
Sondern ein starker, sauberer Staat,
Der vorgeht hart – und bleibt autark!


©Hans Hartmut Karg
2018

*