1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    304

    Aron Manfeld: Spandauer Nichtsbleiben

    Ich bin im Grunde ein Dorfmann
    Der Frauen genau einordnet
    In Berlin kann ich das nicht

    Neulich in der Spandauer Disco
    Das typische Schema
    Eine Schöne und eine Dicke

    Wie krieg ich die Schöne vor die Flinte
    Dachte ich beim Quatschen mit der Dicken
    Die tatsächlich Ionescos Einzelgänger kannte

    Ich kann ja ganz gut Bier ab doch irgendwann
    Rutschte ich auf die Fliesen vor der Theke

    Jemand ging mit mir zur Straba
    Um vier Uhr fünfunddreissig
    Beim Erwachen die Dicke neben mir

    Die ich dann auch fickte

    Wovon nichts blieb

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    582
    Donnerwetter! I-wer ging mit dir zur Straba, nachdem du auf die Fließen gerutscht bist, und hast i-wen noch ficken können? Ob davon nichts blieb, müsste man schon alle Beteiligten fragen.

    VG Uwe
    Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    Henry van Dyke

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    304
    Donnerwetter! I-wer ging mit dir zur Straba, nachdem du auf die Fließen gerutscht bist, und hast i-wen noch ficken können? Ob davon nichts blieb, müsste man schon alle Beteiligten fragen.

    VG Uwe
    Lieber Uwe,

    was mich wirklich umgehauen hatte, war nicht das Bier, das ich gewohnt, sondern ihre Kenntnis um das stärkste Buch der Weltliteratur, Ionescos "Einzelgänger".

    Gruss

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    582
    Hi Aron,

    wenn (dein) stärkstes Buch der Weltliteratur, gibts da Identifikation mit der Romanfigur? I-wie passte die ja auf dein Werk da oben.

    VG Uwe
    Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    Henry van Dyke

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    304
    Hi Aron,

    wenn (dein) stärkstes Buch der Weltliteratur, gibts da Identifikation mit der Romanfigur? I-wie passte die ja auf dein Werk da oben.

    VG Uwe
    Lieber Uwe,

    was ist denn Dein stärkstes Buch der Weltliteratur?

    Gruss
    Aron Manfeld

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    582
    Hi Aron,

    auch in Anerkennnung der qualitativ gesehen Unüberschaubarkeit der Literatur bleibt mir nur eine vage Nominierung, die zuletzt wohl Dostojewskijs "Der Idiot" küren würde, und ja mit Identifikation zutun hat. Doch bin ich da sehr fluktuativ unterwegs, je noch Gefühlslage und Lebensumständen.

    VG Uwe
    Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    Henry van Dyke

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    304
    Lieber Arkadier,

    wenn Du schon Dostojewski ins Spiel bringst, dann unbedingt seine "Aufzeichnungen aus dem Kellerloch".

    Was muss dieser Mann gesoffen haben, um so genial schreiben zu können? Nicht, dass mich erste Teil vom Hocker haute, aber der zweite ist vom Teufel persönlich geschrieben - nicht ein Wort zu viel, alles stimmt in sich wie die Musik von Bach.

    Spandauer Nichtsbleiben wird vergessen werden, was völlig in Ordnung ist. Danke für Dein Mittanzen!

    Aron

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Aron Manfeld: Der Troll
    Von Aron Manfeld im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 19:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden