Thema: Taschendiebe

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    99

    Taschendiebe

    Unerhörtes hat sich jemand erlaubt,
    Deutschland wurde die Kulturtasche geraubt!
    Man fand sie und schaffte sie wieder her.
    Sie ist in Form, aber leider ist sie leer.
    Bis auf Krümel und altmodische Sachen,
    Damit ist kein Staat zu machen.
    Eigentlich ist das hochnotpeinlich,
    Deutschland ist in Sachen Kultur sehr reinlich.

    Was ist denn jetzt damit zu tun?
    Weiter auf alten Lorbeeren ruhn?
    Oder sie neu füllen und herauszuputzen,
    Mit neuen Sachen, die ebenfalls nutzen.
    Die gegenwärtige gähnende Leere
    Gereicht uns nicht gerade zur Ehre.

    Haltet den Dieb! Laut das Geschrei.
    Er machte sie nur von Gerümpel frei.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Grevesmühlen
    Beiträge
    5.643
    Lassen wir mal jedes Gezeter über formale Dinge und ästhetisches Empfinden, auf deinen Text bezogen, beiseite.
    Ich bin mir nicht sicher, doch blicke ich mich in meinem selbsterwählten Nahumfeld um, bin ich kulturell zufrieden bis befriedigt und das führt mich zur Erkenntnis, dass in unser Nischenzeit und -gesellschaft auch hier jeder seines eigenen Glückes Schmied, ja seiner eigenen Wahrhaftigkeit Herr und Meister sein kann, ja sein sollte..

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Umzug der Taschendiebe
    Von Dr. Karg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2018, 09:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden