Klirrende Maschinengeräusche…
Metall auf Metall
ich laufe durch
eine Fabrikhalle…

Ein Schluchzen, ein Wimmern
ich laufe noch schneller…

Seltsam gebückte Wesen
geschäftig und tüchtig
unter Dampfgetöse
sind sie eifrig beschäftigt…

Die Laute kommen näher
noch eine Ecke
und eine Weitere, weiter…

Dort lag sie - gefesselt
eine Metallschiene
hielt sie fest…

Ihre flehenden Lippen
zartrot am zittern…
Ich suchte nach Waffen
um sie zu befreien…

Sie wurde gezogen
das Band hielt nicht an…
Kein Zerren und ziehen
waren noch wirksam…

Aus dem Metallgehäuse
auf der anderen Seite
kam sie verpackt
wieder zurück…

Ich fluchte laut
schlug meine Wange…
Nahm die Einzelteile
mit nach Hause…

Jeden Abend – eine…
Ich öffne ihre Dose…
Schmatze wie ein Kleinkind…
„ohmmmm, oh jaa…so schmeckt Gesaaa…“