1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    137

    Impressionen aus der Natur

    Österreichisch:

    Durt im Grås,
    sitzt a Hås.
    Is gaunz stad,
    Kopf ågmaht.

    Hochdeutsch:

    Dort auf der grünen Wiese
    sitzt ein alter Rammler.
    Er ist ganz still,
    denn beim Mähen büßte er seinen Kopf ein.

    Italiano:

    Sul prato verde
    siede le lepre vecchie.
    Lui è tutto tranquillo.
    Perche la testa e tagliato.

    English:

    On the green meadow
    there is sitting an old rabbit.
    He ist quite calm.
    Because he lost his head by mowing.

    Français:

    Sur la prairi
    se tenir le lièvre.
    Il calme tout a fait.
    Pourquoi? La tête e toucher.

    Alemannisch/Schwäbisch:

    Hasch des Häsle gsehn?
    S'hockt alloi uff da Wies!
    S'schnuft nimme.
    Dem hense da Kopf abgmäht.

    Bayrisch:

    Auf da Wiesn haums an Håsn damaht.
    Der is hi.
    Geändert von Alfredo (13.02.2019 um 08:07 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.757
    Lb. Alfredo,

    interessant wie unterschiedlich verschiedene Sprachen eine Situation sehen. So kann auch das Verständnis unterschiedlich empfunden werden.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2017
    Ort
    am Ende der Welt
    Beiträge
    55
    Lieber Alfredo,
    das ist so was von herrlich, dieses makabere Grundthema so nüchtern in den verschiedendsten Sprachen variiert. Hut ab vor deinen Sprachkenntnissen.
    Bayrisch und Alemannisch sind meine Favoriten.
    Höchst amüsiert grüßt
    Wilhelmine

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.311
    Hey Alfredo, ja die Dialekte sind witzig aber Französisch und Italienisch arg schief. Das hätte sogar der google-Übersetzer besser hingekriegt.
    Variante in Berndeutsch gefällig?

    Ufem grüene Gras
    hockt e alte Has
    Het nüt meh gseit
    Ihm hets dr Gring abgmäiit

    LG gugol
    Geändert von Gugol (02.03.2019 um 14:17 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.150
    Oja, da stimmt es auch im Englischen nicht hundertprozentig.
    Und biologisch erst recht unlogisch: Dieser Hase muss aus totem Material (Schokolade?) sein oder bereits tot in der Wiese gelegen haben.
    Nimm das mit in die Schule, zum Fremdsprachenunterricht oder in die Dialektklasse - dort wirst du mehr Erfolg haben.
    Gerne würde ich jetzt ein Haiku von mir zum Thema verlinken, aber das bringt dir formal nichts.
    KP

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    137
    Das mit den Fremdsprachen ist eher parodistisch gemeint und auch Futter für 'Blitzgneisser' (österreichisch für Schnellkapierer) und Westentaschenkritiker.

    Im Forum edler Hobbydichter,
    gibt es große Kirchenlichter.
    Obwohl mit Goethe wahlverwandt,
    werden sie doch oft verkannt.

    Scheint ein Reim auch sehr geglückt,
    er wird verrissen und zerpflückt.
    Des Hobbydichters Schaffenslust,
    verwandelt sich in Daseinsfrust.

    So ein Westentaschenkritiker,
    tut sehr gescheit, kann er denn mehr?
    Er möchte gern ein Hanslick sein,
    der ging in die Geschichte ein.

    Alfredo
    Geändert von Alfredo (01.05.2019 um 16:43 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    137
    Liebe Wilhelmine,
    danke für Deine Antwort. Dein Lob für meine Sprachkenntnisse muss ich aber relativieren. Ich kann Englisch, Französisch und Italienisch etwa so gut wie ein Schwabe Hochdeutsch!!! Aber für eine Parodie glaube ich reichts.
    Alfredo

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    275
    lieber alfredo

    dafür,das du all die spachen nicht kannst,hast du es aber gut hinbekommen.
    dein antwortgedicht daumen hoch
    ich lese deine gedichte immer gerne

    liebe grüsse margot

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    137
    Hallo Gugol,
    Köstlich der Beitrag in Berndeutsch. Leider bist Du der Einzige, der eine Variante zu diesem Nonsensreim beigesteuert hat.
    Kannst Du mir noch erklären was Berndeutsch ist. Habe ich noch nie gehört.

    LG Alfredo

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.311
    Der Kanton Bern ist so was wie ein Bundesland in der Schweiz. Jeder Schweizer Kanton hat einen eigenen Dialekt, bzw. mehrere sich ähnelnde Dialekte. Berndeutsch ist demnach das Schweizerdeutsch, das man im Kanton Bern spricht. LG
    P.S. Ein Teil der Bevölkerung dieses Kantons spricht übrigens Französisch, daher mein Gemecker an deinen Fremdsprachversionen (bei deiner Wortwahl bleibend):
    Sur la prairie
    se tient le lièvre.
    Il calme tout a fait.
    Pourquoi? La tête est touchée.
    Geändert von Gugol (23.06.2019 um 18:11 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    947
    Hallo Alfredo,

    vielleicht hätt'st du einfach die englische, französische und italienische Version weglassen sollen (bei letzterer kann ich's aber nicht beurteilen und vertraue auf Gugols Urteil). Sie tragen meiner Meinung nach kaum zur Wirkung bei, weil die wirklichen Schmankerl in der Tat bayrisch und alemannisch sind und der Kontrast vor allem zum Hochdeutschen gut ausgearbeitet ist. Sehr, sehr trocken - so liebe ich es.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Impressionen
    Von Klatschmohn im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 09:11
  2. Impressionen...
    Von Seelensklave im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 19:13
  3. Impressionen
    Von Waldgiraffe im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 07:44
  4. Impressionen
    Von agonius im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 13:26
  5. Impressionen
    Von white calx im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2003, 11:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden