1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.866

    Die Relativität von Paradiesen

    Paar Schritt nur sind es bis ins Paradies
    Die Strasse runter, ein-, zweimal ums Eck
    Schon klopf ich mir vom Schuh den Alltagsdreck
    Und lächle, lächle frisch und zuckersüss

    Ein Engel lässt mich ein. In jugendlichem Lauf
    Und knusprig wie ein Spanferkel am Spiess
    Bereit für einen Tag im Paradies
    Steig ich beschwingt mit ihm die Treppe rauf.

    Der Engel schliesst mich eng in seine Arme
    Meint, ich sei's, der sich seiner heut erbarme,
    Ich sei hier Gott, zur Stunde stünd ich oben

    Und will im Bett nicht aufhörn mich zu loben
    Da flirren plötzlich ringsum die Alarme
    Mein Arbeitsplan für morgen wurd verschoben...

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    63
    Hi, wunderbar, jedoch S1Z2 holpert's mir, dein LI und wer auch immer kennen den Weg besser, die Strasse runter, bis zum Pub am Eck, nicht? LG

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.866
    Ach ja, die Logik. Mit der stehe ich nun wirklich ein Lebenlang auf Kriegsfuss. Und den Weg ins Paradies kenne ich echt nicht so genau.
    Danke fürs Meckern.
    KP

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Relativität, relativ gesehen
    Von Michael K. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden