Thema: Oma 2.1

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    161

    Oma 2.1

    "Opa schmeißt das Geld zum Fenster raus!"
    Schimpft Oma, sagt es würde schlimmer.
    Deshalb steh ich hier vor Opas Haus,
    im Garten unter Opas Zimmer.

    Um sechs war ich heut morgen wach,
    stehe in den Bauch mir beide Beine,
    die Sonne lacht schon über's Dach,
    Opa, komm lass flattern große Scheine!

    Doch es kommt kein Geld geflogen,
    und das Fenster bleibt verschlossen.
    Oma, hat sie mich belogen,
    hat sie Opa gar erschossen?

    Doch ich glaub, dass einer kam,
    war schon lange vor mir hier,
    und die ganze Kohle nahm....
    Ich komm morgen schon um vier!
    Geändert von Sidamm (17.02.2019 um 19:43 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.037
    Hallo Sidamm,

    hier sehe ich, dass Du noch am Text arbeitest. Jedes Mal, wenn ich vorbei komme, hast Du wieder eine Kleinigkeit verändert. Meistens, aber nicht jedes Mal zum Vorteil. Deswegen gebe ich Dir erstmal eine Rückmeldung zum Konzept. Ich denke, dass Omas Redewendung hier am besten die Pointe bilden sollte, wenn Du das Gedicht als Witz gestalten möchtest. Das LI steht vor Opas Fenster - Fehlanzeige - anscheinend war jemand früher da - morgen steht LI früher auf - um das Geld einzusammeln - das Opa lt. Omas Worten zum Fenster rausschmeißt.

    Mit dem Metrum hast Du noch Schwierigkeiten, aber das wird schon! Wenn Du viele Einsilber hintereinander hast, hörst Du die betonten Silben manchmal noch nicht klar heraus. Hier mal eine kleine Hilfe:

    Die Silben, die unbedingt auf eine Hebung gehören, sind die sinntragenden Silben, also Substantive, Adjektive und Verben. Die sollen herausklingen. Silben, die nur wenig zur Aussage beitragen (z.B. Konjunktionen, Pronomen, Präpositionen) sind neben einer Sinnsilbe unbetont, gehören also in die Senkung. Diesen metrisch guten Vers


    Deshalb steh ich hier vor Opas Haus

    hast Du verschlimmbessert:

    Deshalb stehe ich hier vor dem Haus,


    Da hört sich "ich" auf der Hebung nicht gut an, der Vers hat eher das von mir gekennzeichnete Metrum. Sprich beide Verse mal laut und vergleiche. Hörst Du den Unterschied? Magst Du mal versuchen, das anzuwenden, am besten auch bei Oma 2.0? Falls Du Dich entscheiden solltest, dieses Gedicht nochmal neu anzufangen, könntest Du hier auch eine Pause einlegen, und wir könnten uns bei Oma 2.0 wiedertreffen? Sag mal, wie es Dir am liebsten ist.

    LG Claudi
    Geändert von Claudi. (16.02.2019 um 23:18 Uhr)
    com zeit - com .com

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    161
    Guten Morgen Claudi,
    ich hänge gerade total fest. Ich bin wirklich durcheinander.
    Bevor ich überhaupt etwas anderes mache, kümmere ich mich um die Oma
    Eigentlich dachte ich, dass bei Oma 2.0 alles soweit okay ist?!
    Vielleicht kannst du mir nur die Zeilen nennen und ich versuche alleine darauf zu kommen.
    Oma 2.1 werde ich auch noch in Takt bringen. Zuerst versuche ich die Metrik zu verstehen, dann kann ich mich immer noch daran machen die Pointe umzusetzen. Sonst wird mir das alles zuviel und ich werde ganz verrückt.
    Auf jeden Fall danke ich dir sehr für deine Hilfe!
    LG und einen schönen Sonntag
    Sidamm

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Kölle am Ring
    Beiträge
    237
    Hallo Sidamm,
    erst einmal muss ich Dir versichern, dass dies ein süßes und lustiges Gedicht ist, mit einer ebensolchen Pointe!
    Gute Idee, die Redewendungen wörtlich zu nehmen!
    Ich glaube, Du solltest Deine Gedichte vor dem Einstellen ins Forum noch etwas bei Dir reifen lassen oder erst in der Gedichtewerkstatt vorstellen. Allerdings merkt man, dass Du Dich sehr reinstemmst und die Humorecke auf Deine Weise bereicherst
    Für S3, Z3+4 mache ich folgenden Vorschlag wegen der Wiederholung von "hat":
    Hatte Oma mich belogen,
    oder Opa gar erschossen?!

    In S2 Z2 ist ein Zeitsprung von der Gegenwart in die Vergangenheit. Deshalb mein Vorschlag:
    stand mir in den Bauch die Beine
    In S2 Z3 würde ich eher "lugt" od. "spinkst" anstatt "leckt" schreiben.
    Aber, alles nur Vorschläge.
    Viel Spaß noch!
    LiebeLyrikGrüße
    robbi

    Geändert von robbi (18.02.2019 um 07:24 Uhr)
    Es geht ja so vieles schief,
    keiner steht dafür gerade!


  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    161
    Hallo Robbi,
    auch dir vielen Dank für deinen Kommentar und deine Hilfe!
    Ich werde mich morgen damit auseinander setzen. Heute habe ich es nicht geschafft.
    Du hast Recht, ich werde in Zukunft zuerst alles genau überdenken, bevor ich es hier einstelle.
    Einen schönen Abend noch!
    Liebe Grüße Sidamm

    Nachtrag: Zeitsprung? Stehe ja immer noch vor dem Haus. Oder ist das falsch?

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Kölle am Ring
    Beiträge
    237
    Hallo Sidamm,
    stimmt, mit dem Zeitsprung war ich auf dem falschen Dampfer!
    Mit reifen meine ich nicht perfekt machen vor dem Einstellen. Aber das Korrigieren und Reagieren auf die Echos ist, wie Du bemerkst anstrengend.
    Es hat alles keine Eile, und ich finde, das Dichten soll einfach nur Spaß machen! Vor allem dem Dichter selbst.
    LLG
    robbi
    Geändert von robbi (18.02.2019 um 07:21 Uhr)
    Es geht ja so vieles schief,
    keiner steht dafür gerade!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden