1. #1
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.196

    Eilmeldung nach Laurentius von Schnüffis

    Kann es denn Schöneres geben als dichten?
    Ruft schon im Frühlicht gehetzt ein Poet.
    Große Gefühle mag gern ich gewichten,
    Morgen zu liefern? Das ist mir zu spät.
    Stündlich, tagtäglich beweis ich mein Können -
    Muße mir gönnen?
    Nur Masse ist mein hehres Ziel,
    Die Klasse ist des Narren Stil.
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.196
    Ferdi,
    die Schnüffi-Strophe hat ja was. Dennoch, wenn ich die "Eilmeldung" mit deinem "Adler und Huhn" vergleiche, sehe ich schon die deutlichen Unterschiede. Viel kompakter und raffinierter hast du deine Geschichte umgesetzt. Da trennen uns Welten. Egal, es hat Spaß gemacht.

    "Frühlicht" im Hexameter als Teil eines Daktylus wäre problematisch. Dass es hier nicht stört, liegt an der Vierhebrigkeit?

    "Dichten" oder "dichten", das ist hier die Frage. Ich denke, nach langer Diskussion in der Familie, es sollte beides gehen. Groß geschrieben bezieht es sich auf den fehlenden Artikel "das". Klein geschrieben auf das fehlende "zu". Aber vielleicht wissen das die Germanisten besser?

    Danke für deine Betrachtung!

    Gruß manehans
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.033
    Hallo Manehans,

    meinen Glückwunsch zum goldenen Mantel! Steht Dir gut, und ich hoffe, wir kriegen Dein Siegergedicht noch auf den Seziertisch!

    Dieses ist so etwa das Thema, das Du auch in den Karg-Versen verarbeitet hattest? Hier kommt es für mich besser rüber, und ich finde das Gedicht insgesamt gut gelungen. In Reimgedichten bin ich mit den Daktylen auch weniger streng. Ich glaube, der Gleichklang am Versende ist ein so starker Reiz, dass man ansonsten nur noch den Takt durch die betonten Silben wahrnimmt. Da habe ich immer gleich eine Melodie im Ohr.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.196
    Claudi,
    danke für den Glückwunsch! Das Gedicht werde ich auf jeden Fall einstellen, ahnend, dass die Sectio unter euren strengen Augen noch zu manchem Verbesserungsvorschlag führen wird.

    Ja, das hiesige Thema wirkt wirklich gefälliger in dieser Form. Vielleicht mache ich da noch ein bisserl weiter. Aber auch andere Gattungen wollen gepflegt werden. Die Vielfalt, der Wechsel machen Freude.

    Gruß manehans
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Eilmeldung!
    Von klaatu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2018, 17:54
  2. Eilmeldung
    Von horstgrosse2 im Forum Minimallyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 13:40
  3. Sehnsucht nach dem alten ich (nach dir)
    Von strändefinder im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 19:50
  4. Nach DIR
    Von Minga im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 15:33
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden