1. #1
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    416

    Was ich sagen wollte ...

    Liebe Forengemeinschaft,

    die jüngsten Auseinandersetzungen bezüglich der Meldung von Grundregelverstößen (insbesondere, was Sonnenwende betrifft) beschäftigen mich auch außerhalb des Forums und ich möchte gerne ein paar Worte dazu sagen.

    Sicher war es von Sonnenwende nicht sehr geschickt, ihre Meinung, was die Stimmenvergabe betrifft, hier öffentlich zu äußern. Um den Zorn der Community nicht auf sich zu ziehen, wäre es klüger gewesen, sie hätte ihre Gedanken für sich behalten.
    Aber sind wir doch mal ehrlich. Aus welchem Grund werden denn die Autoren zu den jeweiligen Gedichten erst nach Ende der Abstimmung verkündet? Ich gehe mal davon aus, dass weder Sympathie noch Antipathie in die Bewertung mit einfließen soll und das ist auch gut so. Es geht einzig und allein um die Bewertung der Gedichte. Aber würden wir genauso bewerten, wenn die Autoren von Anfang an bekannt wären? Wir sind Menschen und Menschen lassen sich nun mal von Gefühlen leiten. Wenn man beispielsweise einen Autor aufgrund von Auseinandersetzungen oder dergleichen überhaupt nicht mag, dann würde ich mich auch schwertun, für sein Gedicht abzustimmen, obwohl nur das Gedicht im Fokus stehen sollte. Diese menschlichen Schwächen kennt wohl jeder. Ich weiß, manch einer behauptet, dass er nie auf den Autor zielt sondern immer nur das Gedicht bewertet. Das glaube ich nicht.

    Sonnenwendes öffentliches Bedauern, dass sie ihre Stimme an Gugols Gedicht vergab, ist ihrer Enttäuschung geschuldet, weil Gugol einen angeblichen Regelverstoß von ihr meldete. Das hätte mich auch geärgert. Gut, das eine hat zwar mit dem anderen nichts zu tun, aber Menschen reagieren auf Enttäuschungen unterschiedlich. Artname hat sich für seine Wortwahl entschuldigt und mir liegt es fern, diese Angelegenheit hier noch mal zu thematisieren. Nur kurz: Wie hätte denn Sonnenwende auf den, in meinen Augen beleidigenden, Kommentar reagieren sollen? Sie hat gekontert, ich fands gut. Und so etwas wird als Regelverstoß gemeldet? Ich kann es jedenfalls nicht nachvollziehen.

    Vielen Dank fürs Lesen.

    Liebe Grüße
    Dabschi
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.851
    Hallo Dabschi

    Aber würden wir genauso bewerten, wenn die Autoren von Anfang an bekannt wären?
    natürlich nicht


    Ich weiß, manch einer behauptet, dass er nie auf den Autor zielt sondern immer nur das Gedicht bewertet. Das glaube ich nicht
    .

    Gibt es. Sind aber nur wenige...die das können.

    Und so etwas wird als Regelverstoß gemeldet? Ich kann es jedenfalls nicht nachvollziehen.
    Ist doch gar nicht so entscheident was gemeldet wird...sondern wie man seitens der Moderation darauf reagiert. Du kannst ja auch sonst im Leben jeden wegen allen möglichen Dingen anzeigen...aber nicht allem wird auch nachgegangen...

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    416
    Zitat Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
    Ist doch gar nicht so entscheident was gemeldet wird...sondern wie man seitens der Moderation darauf reagiert. Du kannst ja auch sonst im Leben jeden wegen allen möglichen Dingen anzeigen...aber nicht allem wird auch nachgegangen...
    Hallo A.D.,

    da hast Du natürlich recht. Mir kam es nur sehr merkwürdig vor, dass jemand einen User meldet, der sich verbal nur gegen einen beleidigenden Kommentar zum vorgesehenen Wettbewerbsgedicht zur Wehr setzte.

    Wäre doch Dasselbe, wenn Du mir z.B. schreiben würdest: "Also Dabschi, Dein Gedicht hat mir Magen/Darmprobleme bereitet und nun fühle ich mich beschissen." Und ich würde antworten: "Das geschieht Dir recht, die Scheiße machst Du aber selber weg ..." Und damit hätte ich dann einen Grundregelverstoß begangen.

    Gruß
    Dabschi
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Was ich noch sagen wollte..
    Von Johnny Time im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 01:06
  2. Was ich dir noch sagen wollte...
    Von Sydney im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 20:24
  3. Ich wollte nur mal Hallo sagen
    Von MAB im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 16:22
  4. Was ich nur sagen wollte...
    Von Stranger im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 20:25
  5. Was ich nur sagen wollte...
    Von Stranger im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 18:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden