1. #1
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    626

    Mondbesuch (Pantun)

    Mondbesuch (Pantun)

    Der Mond besuchte sie heut Nacht.
    Er flüsterte ihr leis ins Ohr:
    „Bist Du bereit? Ich hol Dich sacht,
    will wandern mit Dir hoch empor.“

    Er flüsterte ihr leis ins Ohr:
    „Ich möcht heut nicht alleine sein,
    will wandern mit Dir hoch empor.“
    „Ich habe Angst, bin noch so klein.“

    „Ich möcht heut nicht alleine sein.“
    Sie setzte sich auf seinen Schoß.
    „Ich habe Angst, bin noch so klein.“
    „Hab keine Angst, Du träumst ja bloß.“

    Sie setzte sich auf seinen Schoß.
    „Bist Du bereit? Ich hol Dich sacht.“
    Dann fiel sie runter atemlos.
    Der Mond besuchte sie heut Nacht.
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    626
    Liebe Sonnenwende,

    Zitat Zitat von Sonnenwende Beitrag anzeigen
    Was will man mehr, als am frühen Morgen ein perfektes Gedicht zum Frühstück serviert. Danke schön!
    Dass ich am frühen Morgen Deinen herzlichen Kommentar lesen durfte, bescherte mir einen guten Start in den neuen Tag. Vielen Dank dafür.

    Morgens lese ich nur mal schnell, was es Neues in der Forenwelt gibt, aber zum Schreiben fehlt mir leider meistens die Zeit. Aber jetzt …

    Mich freute ganz besonders, dass Dich mein Gedicht berührte.

    Na ja eine Meisterin im Pantun-Schreiben bin ich zwar nicht, aber ich freue und bedanke mich für Dein Lob.

    Meine 5-jährige Enkeltochter inspirierte mich zu diesem Gedicht. Letzten Sonnabend fing sie nachts an zu wimmern. Als ich sie morgens fragte, ob sie sich erinnern kann, dass sie nachts im Schlaf ein bisschen weinte, erzählte sie mir, dass sie träumte auf dem Mond gewesen zu sein. Und als der Mond sich drehte, fiel sie herunter. Meine arme kleine Maus, das muss ja furchtbar für sie gewesen sein.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und sende Dir liebe Grüße
    Dabschi
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Hallo
    Als Mondsüchtiger habe ich deinen Text mit Interesse betrachtet und darin jene Einfachheit gefunden, die grossen Themen angemessen ist.
    KP

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    626
    Hallo KP,

    nachdem ich erstmal nachfragen musste, bedanke ich mich jetzt ganz aufrichtig für Dein Feedback und freue mich.

    Liebe Grüße
    Dabschi

    PS: Dein Postfach ist voll und somit konntest Du meine PN nicht mehr empfangen.
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Drachen-Pantun
    Von Dabschi im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:29
  2. Schönheitsschlaf (Pantun)
    Von Dabschi im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 02:09
  3. Das Familiengrab (Pantun)
    Von Schreibfan im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 00:44
  4. Septemberregen (Pantun)
    Von Elektra im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 19:31
  5. pantun
    Von leporello im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden