Hier, an diesem Tisch, entstand sein Werk.
Jede Schrift beginnt mit dem Vermerk
”Dialogo”. Es folgen Zahlen,
Skizzen, Formeln oder Strahlen-
sätze; alles filigran beschriftet.
Die Physik ist seine Welt;
astronomisch ist er abgedriftet,
liebt den Blick ins Himmelszelt.

Doch seit Wochen ist sein Platz verwaist,
denn er ist ins ferne Rom gereist,
von Papst Urban her zitiert.
Diesen hatte er brüskiert,
als er ihm das Bündel Schriften sandte,
worin klar und deutlich steht,
dass die - wie er ohne Furcht bekannte –
Welt sich um die Sonne dreht.

Davon ist die Kirche nicht entzückt,
hat es doch ihr Weltbild arg verrückt.
Galileo wird gezwungen,
das Versprechen abgerungen,
dass er seine These annulliert.
‘Ich will nicht als Ketzer enden’,
schwört sich Galilei und dementiert.
‘Fakten kann selbst Gott nicht wenden!’

Endlich kehrt er nach Arcetri heim
und betritt die Villa, aber beim
Öffnen seines Zimmers fegt
eine Böe aufgeregt
derart durch die Blätter auf dem Pult,
dass so manche Ecke knickt.
Auch der Globus kippt bei dem Tumult.
Galilei schaut zu und nickt:

“Q.E.D., eppur si muove!“


Dank geht an Hi, i fürs kritisch Drübergucken