1. #1
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.503

    Argumentum ad hominem

    Träufelt Gift ins Wasser rein!
    Lasst krepieren Freund und Feind!
    Schlafen wir dann friedlich ein,
    und am Grabe steht kein Schwein,
    war dann alles sinnlos? NEIN!
    Kameraden, was auch sei,
    bleibet der Gesinnung treu:
    Niemals eine Schwäche bieten -
    Brunnen nur für die Eliten

    Argumentum ad hominem*
    Argumentum ad hominem
    Argumentum ad hominem

    Träufelt Gift ins Wasser rein
    Lasset graue Flocken schnein
    Sauber ist, was uns antreibt.
    Schmutz ist das, was hängen bleibt
    Verwirrt die Opfer mit Geschrei!
    Kameraden, was auch sei,
    bleibet der Gesinnung treu:
    Niemals eine Schwäche bieten -
    Brunnen nur für die Eliten

    Argumentum ad hominem
    Argumentum ad hominem
    Argumentum ad hominem

    * Übersetzung siehe beispielsweise Wikipedia
    Geändert von Artname (07.03.2019 um 18:34 Uhr)
    Genau so, oder eben ganz anders!

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    140
    Grüß dich Artname,

    treibender Takt, da könnte man glatt einen Stechschritt darauf probieren. Das Brunnenvergiften ist prinzipiell auch eine nette Angelegenheit, solang man nicht den eigenen vergiftet.

    Ich glaub ja nicht, dass du absichtlich aus dem Takt gekommen bist, aber mir fällts ebbes unschön auf:

    Sauber ist, was uns antreibt
    antreibt geht gegen den Strich

    Verwirrt die Opfer mit Geschrei!
    hier jambts

    Der Takt treibt gut durch den Text.


    gern gelesen

    mp

    ach übrigens "Grabe / lasset / bleibet " ist Taktgemogel
    ........
    whiskey's getting deeper
    and I use it like a moat
    there's a blues man in the distance
    and he's lost inside his note
    ........
    (Savatage)

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.503
    Danke @MymusPolyglotos, für deine einfühlsame Kritik.

    sauber ist, was uns antreibt.
    hier komme ich mMn nicht aus dem Takt.

    Hingegen bei der Jambuszeile schon... hab ich vielleicht etwas ungeduldig getextet... aber hier sind sich Lyrisches Ich und Autor (aus entgegengesetzten Gründen) am nähesten. Da stört mich im Nachhinein das Straucheln gar nicht.

    ach übrigens "Grabe / lasset / bleibet " ist Taktgemogel
    Nee. Das ist nur meine Art, auf den modrigen Geist im Lied zu verweisen.
    Geändert von Artname (10.03.2019 um 23:22 Uhr)
    Genau so, oder eben ganz anders!

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    140
    Hallo artname,

    hier komme ich mMn nicht aus dem Takt.
    Betonst du antreibt "anTREIBT"?

    SAUber IST, was UNS ANtreibt" betonte ich, deswegen stolpert das für mich an der Stelle.

    lG

    mp
    ........
    whiskey's getting deeper
    and I use it like a moat
    there's a blues man in the distance
    and he's lost inside his note
    ........
    (Savatage)

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.503
    Lieber Mimus Polyglotos,

    Ah, jetzt verstehe ich dich wohl vollständig! Du hast recht! Hm, ich ändere mal:

    Sauber ist, was euch vertreibt
    Schmutz ist das, was hängenbleibt

    Es fällt mir immer schwer, in einem spontanen Einfall später ein, zwei Worte zu ändern. Hier war es ja kein Fein-Sinn, der mich antrieb, sondern der martialische Rhythmus des Textes. Hier klang mir von anfang an ein Marsch im Ohr. Da war die gewaltsame Umbetonung bestenfalls die Ausnahme, welche die Regel bestimmte und mir deshalb legitim erschien....Obigen Änderungsversuch empfinde ich letztlich schon zu kompliziert formuliert für einfache Gemüter.

    Oder anders gesagt: ich hab an dieser Stelle getrieft und sollte wohl lieber mit den Fehlern des Textes leben. Danke MimosPolyglotos: Sich schnell mal anklagend Luft machen zu wollen, bleibt, poetisch gesehen, auch in diesem Falle ein sehr fragwürdiges Motiv.
    lg
    Geändert von Artname (11.03.2019 um 09:06 Uhr)
    Genau so, oder eben ganz anders!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Te hominem esse memento!
    Von Psychosoph im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2003, 15:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden