Seite 1 von 2 12 Letzte

Thema: Frage

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455

    Frage

    Ein Neger, ein Zigeuner und ein Indianer kommen als Krankenschwester verkleidet in die Kita.
    Welche Toilette ist die richtige?

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    Hi,
    nein, es sind schon drei Personen. Und es muss Krankenschwester heißen, nicht Schwestern. Du sagst ja auch nicht: Ein Neger, ein Zigeuner und ein Indianer kommen als Hitlers oder Hitlere verkleidet, sondern du sagst: ... als Hitler verkleidet. LG

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    Hi, Hi i,

    es soll eigentlich kein Rätsel sein. Quäl dich deshalb nicht unnötig mit der Lösung rum. Es ist nur eine Frage, die genauso absurd ist, wie die jüngst vorgetragene Bitte einiger Kita-Erzieherinnen an die Eltern, ihre Kinder nicht mehr als Indianer verkleidet in die Kita zu schicken. Da brauchte ich ein Ventil zum Dampfablassen. Ich wollte dir nicht kostbare Zeit stehlen ...

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.120
    Wollte schon sagen die Toilette mit Courage und ohne Rassismus. Weil wenn die drei erstmal anfangen dann kannste alles vergessen was als politisches sich aufdrängendes noch irgendwie den Haufen verhindert den später niemand gesehen haben will. Weil man dann die Ursachen rausfinden muss, warum so viele geschwiegen haben, ohne das zu verhindern. Da haette nämlich kein Aufkleber auf der Toilette gereicht. Wildes Durcheinanderkacken nur mit falschem Parteibuch.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.058
    Hallo Richmodis,

    in die Männertoiltette. Man müsste es irgendwie anders formulieren...bzw eine andere Konstellation wählen...damit die Frage zu einer echten Herausforderung wird. Spontan fällt mir nichts ein...aber vielleicht komme ich noch darauf. Übrigens sind es die Männer, denen da die meisten Hürden aufgebaut werden....nicht die Frauen...nicht die Transen. Die Diskussionen in der Öffentlichkeit gehen nicht selten an der Realität vorbei.

    Beispiel: Du gehst als einziger Vater mit deiner kleinen Tochter in den Schwimmunterricht...alle anderen Mädchen habe ihre Mütter oder Omas dabei. Da fängt das Problem schon bei der Umkleidekabine an. Geht der Vater mit in die Kabine, erntet er mindestens empörte bis böse Blicke...oder man bittet ihn hinaus. Umgekehrt...wären das bis auf eine Mutter alles Jungs mit ihren Vätern...würde die Frau ganz selbstverständlich mit in die Kabine gehen. Sie hätte weder ein ungutes Gefühl...noch müsste sie Anfeindungen erwarte. Hier reden wir über eine Situation...wie sie Männer täglich tausendfach erleben...ohne da jetzt ein Fass aufzumachen. Wie viele Männer...die sich auch als Mann sehen...haben wir in Deutschland...und wie viele andere...die nicht wissen wohin sie gehören.?! Das ist das Werk der Bachblütenteetrinker...tut mir leid wenn ich diesen Begriff immer wieder bemühe...aber es ist nun mal so.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    @Terrorist: Aber auch eine Toilette mit Courage und ohne Rassismus braucht einen Aufkleber. Sonst wissen doch alle rechtschaffenden Leute nicht, wo sie ihren Neger abseilen sollen

    @A.D.: Ich habe auch keine spontane Idee. Vielleicht kann man die Frage aus Sicht der Toiletten formulieren. "Drei Toiletten warten auf ... Die erste ... (etc.)

    Rich

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.058
    Gute Idee, Rich

    Die Geschichte könnte heißen:

    Eine Toilette feiert Geburtstag

    und so beginnen...

    Eine Toilette feiert Geburtstag und lädt sich Gäste ein. Es kommen die Pimmel Peter und Paul, die Muschis Mia und Mareike und die Torsos Timles und Tobsucht.

    >>Nehmt Platz<< ,sagt die Toilette

    Die Muschis Mia und Mareike setzen sich an den bunt eingedeckten Eßtisch, während sich die Pimmel Peter und Paul den Stehtisch aussuchen und sich direkt auf den Sekt stürzen. Nur die Torsos Timles und Tobsucht wissen nicht so recht wo sie Platz nehmen sollen und irren langsamen Schrittes von einer Ecke in die andere...
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.207
    Kein Rätsel? Wolltest nur mal sehen wie die Leute auf Neger und Zigeuner reagieren? Was mich betrifft, nicht so wie auf Krankenschwester.
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    ok ok, Krankenpflegerinnen muss es heißen. Man sagt ja auch nicht Krankenbrüder ...

    Isjaschongutherrgottnochmal

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.207
    "Isjaschongutherrgottnochmal" murmelte die Alte und verzog sich in ihre Hütte.
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.120
    Wollten wir die Rechtschaffenen nicht zu etwas zwingen?
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  12. #12
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.058
    Zitat Richmodis

    ok ok, Krankenpflegerinnen muss es heißen. Man sagt ja auch nicht Krankenbrüder ...
    Und wenn eine/r/s die Kranken pflegt, der/die/das nicht weiß ob er/sie/es Männlein, Weiblein oder was auch immer ist?
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  13. #13
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    314
    Das "Gedicht" würde ich löschen.
    .
    Diesen Tod
    sterben
    einzig
    in das Leben
    .

  14. #14
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.058
    gebe ich skirke sogar recht...denn das problem ist nicht bezeichnung der volksgruppen alleine....aber in verbindung mit der frage "in welche toilette". das suggeriert alle wären für die tolilette (sozusagen für den arsch)...bliebe nur die frage für welche - auch wenn wir wissen, dass richmodis das so nicht meint...liest es sich...kennt man die absicht dahinter nicht... etwas unglücklich. man muss es aber nicht löschen, man kann es umformulieren..bzw begriffe austauschen.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.455
    Hi,

    als erstes: Warum soll ich ein "Gedicht" (die Anführungszeichen Skirkes sind berechtigt) löschen oder ändern, nur weil es dümmlich ist/falsch ankommen könnte/schlecht gemacht ist oder nicht hierhergehört, weil die Autorin - wie im vorliegenden Fall - nur einem spontanen Impuls aus einer Verärgerung heraus gefolgt ist? Es kann doch als Exempel stehen bleiben für etwas Missglücktes. Konto Erfahrung.

    Es ist wohl notwendig, mich zu erklären. Nein, es ist nicht so gemeint, wie du, A.D. es oben schreibst. Und ja, auch ich finde es absolut richtig, dass Worte wie Neger aus unserem Sprachgebrauch verschwinden, auch wenn der Negerkönig aus meiner geliebten "Pipi Langstrumpf" dafür umbenannt werden muss.

    Rich

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ähm Frage?
    Von Cries_In_Vain im Forum Von User für User
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 09:52
  2. Frage
    Von junggirl im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 13:53
  3. Die Frage
    Von derjenige im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 15:22
  4. Die Frage
    Von Strassenjunge im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 12:48
  5. Frage
    Von Braveheart1 im Forum Ablage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 17:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden