Thema: Mayday

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233

    Mayday

    Ich sass nicht drin in der Maschine
    Ich war noch nie in Kenia
    Ich pfleg die eigene Turbine
    und flieg mit ihr von hier nach da

    Ich seh von weitem nur die Ränder
    von jedem Ferienparadies
    ich sitz zu Haus und sehe Länder
    die nie ein Flugzeug je verliess

    Und doch: Ich hör noch den Piloten
    wie er verzweifelt Mayday rief
    als Absturz und Vernichtung drohten
    Nur wars ein Traum, denn ich, ich schlief
    Geändert von kaspar praetorius (11.03.2019 um 08:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    140
    Grüß dich, kaspar praetorius,

    das finde ich in seiner „schlichten“ Wortwahl und Struktur anrührend.

    Die Welt dreht sich schnell und von überall bekommt man quasi „an den Rändern“ Unglücks- und Katastrophenmeldungen übermittelt. Das vermittelt dein Gedicht gut.

    In S 3 frage ich mich, ob es anstatt des „verzweifelt“ auch „(s)ein letztes Mayday“ sein könnte? Ich meine, das reicht als "Einschlag" beim Leser.

    lG

    mp
    ........
    whiskey's getting deeper
    and I use it like a moat
    there's a blues man in the distance
    and he's lost inside his note
    ........
    (Savatage)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo mp
    ich weiss nicht, wie ein pilot ruft, der den sicheren tod vor augen hat. ich stelle mir mich vor und kann mir gut denken, dass ich dann verzweifelt noch wenigstens darauf hoffe, dass mich die feuerwehr aus dem wrack schneidet...
    gut möglich, dass ich auch verstumme nach dem "letzten mayday".
    naja, danke jedenfalls
    kp

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    140
    Hallo KasparPraetorius,

    möglich, dass das anders bei dir angekommen ist, als ich sagen wollte. Was ich damit nicht sagen wollte, ist dass der Pilot ein Mayday ruft und sich dann entscheidet zu schweigen, sondern dass unmittelbar nach dem Mayday Funkstille ist, durch den Aufprall, den Ausfall des Geräts, den Tod des Piloten. Quasi ein "ein / aus" Szenario. Ob man in dem Moment auf die Feuerwehr hofft?

    lG

    mp
    ........
    whiskey's getting deeper
    and I use it like a moat
    there's a blues man in the distance
    and he's lost inside his note
    ........
    (Savatage)

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo mp
    ich habe das wahscheinlich einigermassen passend verstanden.
    will ich für andere schreiben, faut-il frapper un coup.
    da ich meistens ausser mir kein publikum habe, suche ich den coup in mir selbst.
    aber deine rückmeldung gibt mir zu denken.
    danke
    kp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden