1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233

    Ein Lachen untem Schnee

    Wie lange hält die weisse Pracht?
    Schon morgen kann's vorüber sein.
    Der Föhnwind kommt hier über Nacht.
    Was hast du nur mit mir gemacht?
    Ich grab im Schnee und stoss auf Stein.

    Ich grab im Schnee und rutsche ab
    am Fels, der hart darunter liegt.
    Ich weiss, die Decke deckt nur knapp
    und trotzdem mach ich noch nicht schlapp
    und hoffe, dass die Hoffnung siegt.

    Ich mach für dich ein Feuer an
    im Specksteinofen, bis er glüht,
    doch kaum hältst du den Finger dran,
    da fängst du schon zu schwinden an
    und sagst, dass bald der Frühling früht.

    Wie lange hält die weisse Pracht?
    Was hat sie bloss aus mir gemacht?
    Ein Stein bleibt tief im Schnee zurück,
    er lacht im Föhnwind, lacht und lacht
    und fragt: Was kümmert mich dein Blick?
    Geändert von kaspar praetorius (18.03.2019 um 08:47 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Lachen
    Von ingetaube im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 13:46
  2. Lachen
    Von miro2011 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 08:42
  3. Ich stehe untem Licht
    Von iulic im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:09
  4. Ich stehe untem Licht
    Von iulic im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:07
  5. LACHEN
    Von FREUDE im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 23:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden