Thema: Morgenlied

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    1.298

    Morgenlied


    Morgenlied


    Hab`einen Sonnenstrahl
    aus deinen Augen
    auf meiner Haut gespürt,
    hat`Licht und Wärme
    meinem Leben zugeführt.

    Hab`, frei von Angst
    und Bangen, gefühlt:
    In meiner Innenwelt
    hat schon jetzt
    der Frühling angefangen.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Hallo
    Da lässt du manches Wort aussen vor, das dir höchstwahrscheinlich eingefallen war. Trotzdem kan man noch mehr weglassen, ohne dass die Quintessenz des Textes verloren ginge.

    Hab`einen Sonnenstrahl
    aus deinen Augen
    auf meiner Haut gespürt,
    hab Licht und Wärme
    ohne Angst gefühlt.
    In mir beginnt der Frühling
    heute.
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    1.298

    Danke kaspar für deine Mühe mit dem Gedicht.

    Deine Kürzung, ohne an der Quintessenz Abstriche zu machen, überzeugt mich; sie ist eine Form den Inhalt zu "verdichten".
    Dazu einige Anmerkungen:
    - In deiner Zusammenfassung gehen Form und Charakter eines Liedes verloren, obgleich Weglassen inhaltlich Wesentliches erhält.
    - Auch der Sinnzusammenhang ändert sich. So z. B. in V1 Z 4u.5. "hat`Licht und Wärme meinem Leben zugeführt." D.h., der Sonnenstrahl aus
    ihren Augen hat das Leben erhellt und erwärmt.
    - Ähnlich auch in V2 Z2-5 "gefühlt" wird hier der in der Seele ("Innenwelt") beginnende Frühling.

    Über beide Ansätze lässt sich trefflich streiten. Deinen Ansatz möchte ich nicht herabmindern. Entscheidend sind m.M. die ursprüngliche Textintention und die ihr zugeordneten Stellen.

    Herzlichen Gruß
    Carolus

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    690
    Hallo Carolus,

    ein sehr schönes Bild, dass ein wohliges Gefühl hinterlässt.

    Wenn es ein Lied sein soll, ist es natürlich problematisch zu kürzen. Wobei mir die Kürzung von Kaspar sehr gut gefällt, außer dem Wort "heute" in der letzten Zeile, das klingt zu hart.

    Morgenlied

    Hab einen Sonnenstrahl
    aus deinen Augen
    auf meiner Haut gespürt,
    hat Licht und Wärme
    meinem Leben zugeführt.

    Kann frei von Angst
    und Bangen fühlen:
    Schon jetzt kann ich
    so tief in mir
    den nahen Frühling spüren.


    Liebe Grüße
    Liara
    Geändert von Liara (18.03.2019 um 22:23 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    1.298


    Liebe Liara,

    ich hab deinen Text mit großer Freude gelesen, bin dir dankbar für dein Lob, das auch bei mir"ein wohliges Gefühl hinterlässt".
    Inhaltlich passend und recht überzeugend finde ich deine Formulierung mit "kann" ("Kann frei von Angst...", sowie "Schon jetzt kann ich...").
    Die Kürzung von Kaspar gefällt auch mir, mit Ausnahme des Adverbs "heute" am Schluss.

    Einen herzlichen, lieben Gruß
    Carolus

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.378
    Hallo Carolus

    hundert Leser, hundert Ideen. Ich hätte auch welche...erspar sie dir aber...denn für dein Lied hast Du bestimmt auch eine Melodie im Kopf.

    Aber eine Stelle liegt mir doch am Herzen:

    Hab einen Sonnenstrahl
    aus deinen Augen
    auf meiner Haut gespürt,
    hat Licht und Wärme
    meinem Leben zugeführt
    Hab einen Sonnenstrahl
    aus deinen Augen
    auf meiner Haut gespürt,
    hat Licht und Wärme..
    ...mich dem Leben
    zugeführt


    Nicht als Verbesserungsvorschlag...sondern als Fingerübung für mich selbst

    Mich fasziniert grundsätzlich...wenn sich solche Möglichkeiten eröffnen...

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Morgenlied
    Von Dr. Karg im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 09:16
  2. Morgenlied
    Von Hans Werner im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 21:16
  3. Morgenlied
    Von Hans Werner im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 10:30
  4. FAHRERS MORGENLIED
    Von boris efimov im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden