1. #1
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    499

    knapp vor frühjahr

    "nicht einknicken"
    hatte er gesagt
    "du bist nicht schuld"

    dann
    kam der orkan
    mit voller wucht

    zerrte an den zweigen
    riss das laub davon
    und bog
    ihren dürren, knorrigen stamm
    über die schmerzgrenze

    mit jedem gedanken
    klammerte sie sich fest
    an seine worte

    nun steht sie im Lau
    nackt unterm Weißblau
    und treibt
    lächelnd neue knospen
    Geändert von Liara (17.05.2019 um 09:19 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    378
    Hallo Liara

    Eine interessante Allegorie für eine schwere Zeit, die überwunden werden muss. Ich habe beim Lesen fast gedacht, dass es sich hier um die Schilderung einer Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau handelt. Dass der "er", der vorkommt, ein Mann sein könnte, ist wohl klar. Aber um was genau handelt es sich beim "es"? In dem Gedicht wird das "es" einer Pflanze gleichgesetzt, aber was genau ist dieses "es"? Ein Gebüsch vielleicht? Ich als Leser würde es mir wünschen, hierzu Näheres zu erfahren.

    LG

    Ali

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    499
    Hallo Ali,

    du bist dem Rätsel auf der Spur. Ich habe das "es" ausgetauscht.
    Eigentlich müsste dort "er" stehen, der Baum, aber es handelt sich nicht um einen "er".
    Sie kam mir seltsam vor, aber du hast recht, "es" macht es auch nicht besser.
    Dann haben wir halt eine "die Baum".

    Ich danke dir und liebe Grüße
    Liara

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    378
    Hallo Liara

    Vielleicht könnte es eine Eiche sein oder eine Tanne?

    LG

    Ali

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2016
    Ort
    Kölle am Ring
    Beiträge
    235
    Hallo Liara,
    Ich hatte schon einen Maibaum, also eine Birke vermutet.

    In S4
    sollte es vielleicht heißen:
    "mit jedem gedanken
    klammerte sie sich fest
    an seine worte."
    LLG
    robbi
    Es geht ja so vieles schief.
    Doch keiner steht dafür grade!
    (ein echter robbi)

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im dritten Nistkasten von Links.
    Beiträge
    499
    Im Prinzip könnte es jeder lebende, weibliche Baum sein.

    Das "sich" habe ich oben eingefügt.

    Lieben Dank für deinen Besuch und deine Worte.
    Liara

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. knapp
    Von Gugol im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 21:24
  2. Früher im Frühjahr
    Von Anjulaenga im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 14:16
  3. Kurz und knapp...
    Von Ravetracer im Forum Minimallyrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 19:05
  4. Frühjahr ( entlieben II )
    Von Mudskipper im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2005, 10:12
  5. Frühjahr
    Von klienicum im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden