Thema: Puzzle

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741

    Puzzle

    Ein Großes im Kleinen
    Aus tausenden Teilen
    Sich passend zu binden
    Die Botschaft zu künden
    Nur schwer zu erfassen
    Die Stunden gelassen
    Geduld wird gefordert
    Und Hektik ermordet
    Das Ganze ein Bildnis
    Draus tiefes Gefühl spricht
    Ein Großes im Kleinen
    Aus tausenden Teilen
    Der Glanz muss nicht bleiben
    Die Teile sich scheiden
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    38
    Das Ganze ein Bildnis
    Draus tiefes Gefühl spricht

    hier passen die Reimpuzzleteile nicht zusammen. (über fordert/mordet hab ich mal großzügig hinweggeschielt)

    Es eröffnen sich also, solange man dir nicht unterstellen möchte, dass du keine passenden Reime gefunden hast zumindest 2 Interpretationsmöglichkeiten - auf den ersten Blick.

    Ein Großes im Kleinen
    Aus tausenden Teilen
    Sich passend zu binden
    Die Botschaft zu künden
    Nur schwer zu erfassen
    Die Stunden gelassen
    Geduld wird gefordert
    Und Hektik ermordet
    Das Ganze ein Bildnis
    ist ein ganzes Bild und Bildnis ist ein Randstück, braucht sich also nicht zu reimen.

    Oder aber es ist ein Puzzleteil und

    Draus tiefes Gefühl spricht
    Ein Großes im Kleinen
    Aus tausenden Teilen
    Der Glanz muss nicht bleiben
    Die Teile sich scheiden
    ist das andere Puzzleteil, doch es passt nicht zum anderen Puzzleteil.

    Oder aber, eher was für die Puzzleromantiker und freie Poeten (zweiter Blick) es muss sich gar nicht reimen, um zu passen.

    Außerdem will ich deine Signatur kommentieren, okok?

    Wenn man keine Flügel hat, weil man weder Engel, Superman noch Vogel ist, bleibt:
    Zeige denen, die dich fallen sehen wollen, dass du wieder aufstehen kannst!

    Okay, noch eine Idee. Man sieht nicht über gefordert/ermordet hinweg und hat somit 3 Puzzleteile.

    1 Puzzleteil, nämlich:

    Geduld wird gefordert
    Und Hektik ermordet
    Das Ganze ein Bildnis
    Draus tiefes Gefühl spricht
    ist an der falschen Stelle/falsch eingeordnet. Manchmal passt ja ein Puzzlestück so irgendwie an ein anderes, aber es ist dennoch an der falschen Stelle, da das Puzzle dann insgesamt nicht aufgeht.

    Ich muss gestehen, dass ich jedoch eher glaube, dass des Puzzles Lösung schlicht ist, dass es nicht aufgeht, oder ein Puzzlestück aus einem anderen Puzzle sich in das Puzzle reingeschummelt hat. Frage: Ein Puzzle was nicht aufgeht, ist das überhaupt ein Puzzle, oder ist das einfach nur Folter?
    Geändert von TieferGrund (20.03.2019 um 05:08 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Hallo TieferGrund,
    Zitat Zitat von TieferGrund
    hier passen die Reimpuzzleteile nicht zusammen. (über fordert/mordet hab ich mal großzügig hinweggeschielt)
    Zitat Zitat von TieferGrund
    Oder aber, eher was für die Puzzleromantiker und freie Poeten (zweiter Blick) es muss sich gar nicht reimen, um zu passen.
    Right, das ist meine Devise. Habe früher oft versucht, auf Krampf komm raus passende Reime zu finden, dadurch ging dann entweder immer die Message verloren oder es wurde zum typischen, schon zig mal gelesenenen Herz-Schmerz-Gedicht...
    Bin der Meinung, es muss nicht immer ein zu 100% passender Reim sein, um trotzdem stimmig zu wirken

    Deine Interpretationen finde ich alle sehr schön, sie gehen viel weiter, als die ursprüngliche Intention, aber vielleicht überarbeite ich es mit diesem Hintergrund nochmal. Die tatsächliche Intention möchte ich hier an der Stelle noch nicht verraten, das nimmt ja die ganze Spannung weg.
    Zitat Zitat von TieferGrund
    Manchmal passt ja ein Puzzlestück so irgendwie an ein anderes, aber es ist dennoch an der falschen Stelle, da das Puzzle dann insgesamt nicht aufgeht.
    Das ist richtig, passiert wohl öfter als man glaubt, aber dennoch traurig. Ich hoffe doch, dass alle meine Puzzleteile zueinander finden werden!
    Zitat Zitat von TieferGrund
    Frage: Ein Puzzle was nicht aufgeht, ist das überhaupt ein Puzzle, oder ist das einfach nur Folter?
    Nun, da das Puzzle ja nicht erst dann ein Puzzle ist, wenn alle Teile ihren Platz gefunden haben, sondern bereits dann, wenn sie noch verpackt in der Tüte liegen, würde ich schon Ja sagen. Dennoch sieht man meist auf den ersten Blick sofort, dass am fertigen Puzzle etwas nicht stimmt. Die Frage ist dann wohl eher, für wen ist es Folter? Den Betrachter? Oder den Außenseiter, der das Bild ruiniert?

    Hab Dank für deinen Kommentar!

    Liebe Grüße und ein kräftiges Miau,
    Thrillermietze
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    38
    für den Puzzler natürlich, für wen soll es sonst Folter sein? Für einen Betrachter wäre es höchstens unschön, unglücklich oder unfertig.

    Naja, dann warte ich mal auf den Tag an dem du die Spannung rausnimmst.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    für den Puzzler natürlich, für wen soll es sonst Folter sein?
    Eher Frustration als Folter oder? Endet wahrscheinlich mit einem Wutausbruch.
    Die Frage ist doch: Fehlt etwa ein Puzzleteil? Oder ist ein falsches darunter, welches das ganze Bild versaut? Dann würde ich nämlich sagen, foltert der Puzzler das Puzzleteil, indem er es mit aller Macht zu einem Ganzen gehörig hineinpressen will, wo es nicht hingehört.
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    38
    kommt drauf an wie wichtig dieses Puzzle dem Puzzler ist. Aber solange es ein Puzzle ist, kann es nicht gefoltert werden, weil es keine Gefühle hat. Ich würde dir zustimmen, dass angenommen es geht um eine Beziehung, derjenige, der es erzwingen möchte, der Folterknecht ist. Insofern es denn ein Erzwingen ist und nicht einfach ein sehr hingebungsvoller Versuch - denn der tut weh, ist aber keine Folter.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Wenn wir beim Hintergrund des Puzzles bleiben, würde ich schon sagen, dass es sich um ein Foltern handelt. Schließlich sprachen wir davon, dass Puzzleteil gewaltsam in ein Ganzes zu pressen, obwohl es nicht dazugehört.
    Ansonsten stimme ich dir zu. Auch wenn ich sagen würde, dass ich es, selbst wenn mir ein Puzzle sehr wichtig ist, nicht als Folter emfinden würde, würde es nicht aufgehen.
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Puzzle
    Von Happy Vibes im Forum Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2018, 19:01
  2. Das Puzzle
    Von Sunrise28 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:33
  3. Puzzle
    Von Richard von Len im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 23:23
  4. Puzzle
    Von Gedankenperlentaucher im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 11:30
  5. Puzzle
    Von Patron of Death im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden