Thema: Verschlafen

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    520

    Verschlafen

    Der Siebenschläfer schlief heut Nacht
    mal ausnahmsweise bis um Acht.
    Warum? Darüber gibt es Streit –
    vielleicht lag's an der Sommerzeit.
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    Und wieder kümmert sich der Dichter einen feuchten Dreck um Etymologien, sondern stellt den Spass an der Sprache in den Vordergrund. Was für ein Glück für den Leser.
    KP

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.340
    Lieber plotzn,

    Der Neun mal klug hat nur gelacht
    um neun hat er kurz nachgedacht.
    ,,Der Zeitdieb geht mir auf den Wecker,
    ich zieh den Wecker aus dem Stecker!"

    auch ich kann mich an deinen Etümeleien sehr erfreuen, L.G.A.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    520
    Servus Kaspar,
    die Wissenschaft hat hohen Rang, doch ohne Spaß wird sie schnell lang
    ...weilig

    Lieber Anjulaenga,
    dein Neunmalklug ist sehr gerissen -
    man muss sich nur zu helfen wissen.
    Noch ein Jahr, dann ist (oder zwei?)
    der Zeitumstellungsspuk vorbei.

    Danke Euch beiden und liebe Grüße!
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    619
    Lieber Stefan,

    sehr witzig.

    Das Schlimmste kommt ja heute Nacht,
    halb eins schon, hab halb zwölf gedacht.
    Die Zeit für mich ins Bett zu gehn,
    um morgens 06:00 Uhr aufzustehn.

    Doch morgen früh um 6 ist 7,
    die Zeit muss ich zurück jetzt schieben …

    In diesem Sinne Nachtchen
    Dabschi
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    161
    Hi, ich finds auch echt witzig.
    Tatsächlich habe ich am Sonntag auch verschlafen, obwohl das gar nicht meine Art ist.
    LG Sidamm

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    520
    Liebe Dabschi,
    erstaunlicherweise bin ich diesmal ganz gut klargekommen mit der Zeitverschiebung. War ja abzusehen - jahrelang macht sie mir Probleme und wenn ich mich irgendwie dran gewöhnt zu haben scheine, wird sie bald abgeschafft...

    Servus Sidamm,
    am Tag des Herrn darf man doch sowieso ausschlafen...

    Danke euch beiden und liebe Grüße!
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Verschlafen
    Von Eselsohr im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2017, 17:40
  2. Verschlafen
    Von charisma65 im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2017, 00:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden