1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.130

    Drama um ein Osterei

    Oje, oje, ojemine
    nun fällt vom Himmel auch noch Schnee!
    Der Storch, die Störchin sitzen klamm
    auf dem Kamin. Hier drin ist's warm.
    Das Storchenkind, im Ei geboren,
    o, sucht es nicht, es ist verloren.

    Gestern kam die Feuerwehr
    und brachte lange Leitern her.
    Der NVS war auch dabei,
    betrachtete das Vogelei.
    Daneben stand der Chemifäger,
    gleich zweifach Fachmann, weil auch Jäger.

    Und alle runzelten die Stirn
    und alle quälten ihr Gehirn.
    Was tun in einem solchen Fall?
    Man stand hier vor der Qual der Wahl.

    Und kratzte lange hinterm Ohr.
    Was tat der Storch? Der Storch verlor
    die Nerven, flatterte, entwich
    dem Horst, um den das Ungfell schlich.
    Und auch die Störchin, ach, ihr Mütter,
    sie liess ihr Kind im Stich, wie bitter!

    Nun liegt der Horst seit vielen Stunden
    zerstört im Gartenbeet da unten.
    Das Ei, wer hat es mitgenommen?
    Wer hat sich seiner angenommen?
    Die Störche sitzen still und frierend
    an ihrem Platz, sie wollen den
    nach allem, was zuletzt geschehn
    nicht auch noch verlieren!

    Oje, oje, ojemine
    nun fällt vom Himmel weiss der Schnee!
    Der Storch, die Störchin sitzen klamm
    auf dem Kamin. Hier drin ist's warm.
    Geändert von kaspar praetorius (04.04.2019 um 13:25 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    483
    Hi KP, ich oeffnete das, um dir endlich mal ein faules Ei ins Nest zu legen, nun denn, alles frische Eier leider, wieso hast die nicht zu dir reingenommen? KP, die letzte Zeile der zweitletzten Strophe ist unschoen, furchtbar unschoen, LG, muss leider noch anfuegen, dass sich deine Geschichte gut liest, man fuehlt echt fuer alle Betroffene mit, damn it

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.358
    Also KP, jetzt versuch ich doch mal die Geschichte zu rekapitulieren: Da geht ein Ei (DAS eine Ei) verloren, will heissen, es ist nicht mehr da, wo die Eltern jetzt sind, nämlich im Horst auf dem Kamin. Die Feuerwehr springt helfend ein. Wozu aber die Feuerleiter, wenn das Ei eh nicht mehr dort oben ist? Und warum können sie ein Ei betrachten, wenn es verloren ist, zumal sie im Horst danach suchen? Dass es den Eltern zu viel wurde, das Nest schliesslich im Gartenbeet landet usw., ist dann wieder nachvollziehbar. Im Grunde gefällt mir die Geschichte und wie du sie erzählst, nur macht sie mir eben am Anfang einen Knopf ins Gehirn. Wo ist mein Denkfehler? LG gugol

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.130
    Hallo Gugol
    Ja, da hat deine logische Denkart wieder mal hundertprozentig über meine Versebastlerei gesiegt!
    Um solchen Unfall abzumildern, habe ich oben erneut rumgebastelt.
    Danke für die Kritik


    Hallo Hi-i
    Die furchtbar unschöne Zeile half mir, etwas vom Schrecken, den ich erlebt habe, weiterzugeben, dachte ich. Bei dir scheint das ja einigermassen angekommen zu sein.

    Danke euch beiden
    KP
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.358
    Ah tut das gut, wenn sich so ein Knopf löst, jetzt kann ich die Verse rundum geniessen inkl. Schrecken durch besagte letzte Zeile der zweitletzten Strophe. Manchmal finde ich selber meine logische Denkart ätzend, manches wäre ohne so viel einfacher. gugol

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    483
    KP, bravo, die Argumentation ist wie aus meinem Mund, jedoch das Ei hielt ich nie so genau im Auge, gut also haben wir gugol fuer unsre ....

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.130
    "ätzend" ist ein extrem unpassender Ausdruck.
    wie gut, dass wir gugol haben. s.o.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Osterei
    Von robbi im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2017, 11:03
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 19:07
  3. Das Osterei
    Von Andreas Rüdig im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 11:06
  4. Ein Drama...
    Von Maccabros im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 14:25
  5. Drama
    Von Lind im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden