Masochismus

Der Dichter schreibt am frühen Morgen
Von seinem Kummer und auch Sorgen,
Er weiß nicht mehr, ist’s drei, ist’s vier,
Auf seinem Tisch verflacht ein Bier.
Er sitzt noch immer da um acht,
Hat nicht geschlafen in der Nacht,
Geht in die Küche, fertig, down,
Wird sich den Tag mit Tee versaun.