Täglich warst du da
wie ein Geist
immer wieder…

Täglich schimmerst du gläsern
vor meinen Augen
von mir gesehen…

Wenn Tage Routine sind
bist du mein Bild
dass ich betrachte
bearbeite
bis jedes Detail
zerbröselt wurde
und wieder zusammen gesetzt…

Da, genau da
auf der anderen Seite
der Straße
ist dein ätherisches Ich
wieder anwesend…

Du bist das Wesen
das an mich gebunden ist…

Unter den Bäumen
zwischen den Häusern
in den Gassen
auf den Wiesen…

Täglich wache ich mit dir auf…
Täglich gehe ich mit dir schlafen…

Du bist durchsichtig
in mir vorhanden…