Erst ist es Liebe



Erst ist's Liebe und die meint,
all das Schöne, das vereint,
die, die sich so innig lieben
und die alsbald hinfort getrieben,
in eine Welt, so rosarot.
Sie bedenken das Gebot,
sich zu achten und zu ehren,
an den guten und den schweren,
den für sie bestimmten Tagen;
woll'n gemeinsam alles tragen.

Ist die Liebe dann vorbei,
wird es stiller und die zwei
beginnen anders sich zu sehen,
miteinander umzugehen.


Langeweile lange Zeit,
Kühle folgt der Zärtlichkeit.
Zungen spitz, die Böses sagen,
alles Gute hinterfragen.

Trennung heißt das letzte Wort,
spült endgültig alles fort.
Nichts mehr ist, wie es einst war
vergessen jedes schöne Jahr.







Neropezine April 2019