Thema: Klippenreich

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    762

    Klippenreich

    Klippenreich

    Ich bin aus morschem Holz und ziemlich alt,
    geniesse einen weiten Blick aufs Meer.
    Für alle frei ist hier der Aufenthalt

    und jede Sorte Mensch verirrt sich her:
    Da sass zum Beispiel dieses Ehepaar,
    das tat sich mit Versöhnen furchtbar schwer.

    Es landete beim Zanken um ein Haar
    im Abgrund, unter ihm die wilden Fluten.
    Ein andermal erschien ein Pornostar,

    mit ihm gleich zwei von seinen heissen Stuten.
    Die hopsten ewig lang auf mir herum
    und fanden wohl, das sei mir zuzumuten,

    doch davon wurden meine Beine krumm.
    Als eben fünfzehn Kinder auf mich stiegen,
    erkannte ich: Meine Zeit ist um.

    Ich werde bald geknickt am Boden liegen,
    an allen Seiten vollgepisst von Hunden
    mich Tag für Tag ein wenig mehr verbiegen.

    Ich leide an den Brüchen und den Wunden,
    doch weiter werde ich mich nicht beklagen,
    es gibt ja auch die angenehmen Stunden:

    Man(n) stellt auf mir die Frage aller Fragen;
    das “Ja” kommt meistens ohne Vorbehalt
    und ich darf noch ein Schnitzwerk-Herzchen tragen.


    gugol / hi, i
    Geändert von L.A.F. (26.04.2019 um 13:05 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.986
    Spam wurde entfernt.

    LG Claudi

  3. #3
    Blueprint Guest
    Ich wage es mal als Neuling was dazu zu sagen...
    Es gefällt mir, dass hier Worte und Sinn nicht solange gedreht und gewendet werden, bis in meinem Kopf ein Knoten dabei entsteht zu enträtseln was es da zu sagen gab und es mir fast wie eine Vergewaltigung erscheint dabei dem Ganzen eine Bedeutung zu geben (wobei dass natürlich auch vom jeweiligen Betrachter abhängt, manch einer versteht es besser als ich z.B.)
    Hier ist mit klaren Bildern etwas Greifbares formuliert mit einem Hauch Ironie und ein wenig Humor.
    Und es gefällt mir sehr.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.524
    Hey Blueprint, ja, es ist eine einfache Geschichte, geschrieben als Terzine, aba bcb cdc … xax. Die Challenge dabei ist, am Ende den A-Reim wieder zu integrieren. Wir mögen das Geschichtenerzählen und freuen uns, dass du diese hier magst. Danke für deinen Kommi, LG L.A.F./gugol

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.194
    die felsen hier sind älter als jeder sandstrand.
    entsprechend liegt hier auch ziemlich viel totholz rum.
    Darum kümmert sich aber keiner, der mit der neuen Gondelbahn in die Höhe schwebt.
    oben winkt die ewige jugend. nur beim abstieg kann man ausrutschen, was ihr uns spassig unter die nase (sch)reibt.
    aus den alpen
    kp

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    762
    Hi KP, dieses Gedicht ist so alt wie seine Geschichte und wird doch zu jeder Jahreszeit aktuell bleiben, denn gestorben wird immer. Danke und LG gugol / L.A.F.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden