1. #1
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.302

    Er ist's, der Mai !

    Wie schön deucht uns der Maien,
    der Frühling fährt dahin,
    doch weder Bursch, noch Fräulein,
    die stehen uns im Sinn!

    Wir beide lernten schließlich
    das Lächeln übers Muss,
    fast nichts stimmt uns verdrießlich,
    mit Seufzerei ist Schluss!

    Wir sitzen auf Balkonien
    und schlürfen den Kaffee,
    um uns prangen Begonien,
    das Wetter ist okay.

    Es wehen warme Lüfte
    von unten streng empor,
    das sind des Grillfleischs Düfte,
    von ferne klingt ein Chor,

    denn aus den Gärten schallt Gesang:
    'O Frühling, Frühling überm Land !'
    Wie ist er uns doch wohlbekannt,
    Welch wunderschöner alter Klang!

    Aus trocknem Boden sprießen
    die Blümlein rot und blau.
    Wir müssen wieder gießen,
    noch vor der Abendschau!

    Die Vögel halten Hochzeit,
    so wie in jedem Jahr.
    Der Kater schreit sein Liebesleid,
    sehr schrill und sonderbar.

    Wohl unter alten Linden
    die Liebenden sich finden.
    Es fährt dahin der Maien,
    an ihm wolln wir uns freuen.

    Jetzt!
    Und in alle Zeiten!
    Ein Kuckuck ruft von weitem...
    Geändert von Cara 1963 (15.05.2019 um 12:17 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden