Thema: Biobauern

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569

    Biobauern

    Frauen die mit Bauern schlafen
    werden Bäuerchen gebären.
    Wenn sie Biobauern trafen,
    sind es fruchtlose Affären,
    die zur Zeugung niemals nützen,
    denn sie dürfen gar nicht spritzen.
    Geändert von Hans Plonka (14.05.2019 um 12:38 Uhr)
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.234
    Hans, das gefällt meinereiner! Sehr davon sowohl die Bäuerchen als auch die Pointe. Fein gemacht

    Grüßle
    Richy

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569
    Lb. Richy,

    es freut mich, dass es Dir gefällt. Danke!

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    133
    Hallo Hans,

    du hast hier einen lustigen 6-Zeiler verfasst und verwendest dazu den Kreuzreim. Meines Erachtens hättest du dir noch ein wenig mehr Mühe geben können, dieses Gedicht genauer zu formulieren, denn es hält einem Faktencheck leider nicht in allen Belangen stand. Zudem ist es handwerklich noch nicht perfekt.
    Frauen die mit Bauern schlafen
    werden Bäuerchen gebären.
    Diese Verse suggerieren, dass, wenn Geschlechtsverkehr mit einem Landwirt stattfindet, ausschließlich Landwirte, also nur männliche Vertreter einer Berufsgruppe geboren werden. (Bäuerchen) Diese Aussage trifft in mindestens zwei Belangen kaum noch zu. Zum einen könnten durchaus auch Bäuerinnen aus diesem Geschlechtsakt entstehen, zum anderen ist es heute leider so, dass Kinder aus einer geschlechtlichen Beziehung mit einem Landwirt kaum noch den Beruf des Landwirtes, der Landwirtin ergreifen. Zudem steht das Wort Bäuerchen doch eindeutig als Synonym für Rülpsen von Babys. Inzwischen aber auch für lautes Rülpsen Erwachsener, so wie es die Bauern ständig in der Öffentlichkeit tun. Wohl kaum jemand (außer dem Bauern ) würde doch, wenn einem dieses Missgeschick in der Öffentlichkeit geschieht und sich anschließend mit dem Sprüchlein: „Ooops, da habe ich aber ein Bäuerchen gemacht“ vermuten, Jener habe soeben einen Landwirt gezeugt.

    Wenn sie auf Biobauern trafen,
    Hier wählst du als Versmaß den Jambus, obwohl du sonst betonte Auftakte wählst. Das wirkt ein wenig unrhythmisch und bringt den Leser aus dem Takt. Vielleicht fällt dir noch etwas Besseres ein?

    Nun aber zum entscheidenden Punkt:

    denn sie dürfen gar nicht spritzen.
    Hier soll doch der Witz darin bestehen, dass dem Biolandwirt der Samenerguss verwehrt bleibt. Das scheint mir dem Witz geschuldet falsch formuliert. Nach meiner umfangreichen Recherche im Internet weiß ich aus unabhängigen, nicht von den Massenmedien gelenkten Quellen, dass es ABSPRITZEN heißt, wenn der Man zur Vollendung sexueller Erregung einen Samenerguss bekommt. Desweiteren möchte ich darauf hinweisen, dass Biobauern selbstverständlich auch spritzen, also Pflanzenschutzmittel mit der Pflanzenschutzspritze ausbringen dürfen. Es müssen dies jedoch biologische Mittel sein.
    Insofern ist die Pointe deines Witzes in doppelter Hinsicht falsch. Das ist fast schon als tragisch zu bezeichnen. Denn das, was der konventionelle Landwirt angeblich (ab)spritzt, ist überwiegend synthetisch hergestellt, während das, was der Biolandwirt (ab)spritzt, meist natürlichen Ursprungs ist. Na, aus welcher Spritzbrühe wäre wohl eher ein "Bäuerchen“ zu erwarten?

    Fazit: Für mich hat dein “Bäuerchen“ noch ein wenig Mundgeruch.

    Aber die Idee ist gut. Ich finde, in dieser Rubrik sind die Plattwitze auf Kosten einer bestimmten Menschengruppe eh unterrepräsentiert. Deshalb hier noch einer von mir:


    Ich kann Männer kaum beneiden,
    deren Frau’n an Asthma leiden.
    Denn die kleinen Bunny-Hasen
    können leider kaum noch blasen
    .

    VG, Eddigeh
    "Ich pass' immer auf zu dir"

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569
    Lb. Eddigeh,

    es ging darum die Pointe mit wenig Worten verständlich zu reimen. Sie muss nicht unbedingt logisch korrekt sein. Wichtig ist dass sie verstanden wird. Welche möglichen Ergebnisse (männlich, weiblich, Beruf) erwartet werden können, oder ob der Biobauer doch unter Umständen doch spritzen darf, würde solch ein Gedicht unnötig erweitern und die Pointe nebensächlicher machen.
    Alle Verse sollten im gleichen Rhythmus gelesen werden. XxXxXxXx
    Danke für Deine Mühe und Kritik.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    133
    Lb. Hans,

    Wichtig ist dass sie verstanden wird
    ja, im Nachhinein muss ich dir zustimmen. Eigentlich erfüllt dein Gedicht sogar alle Ansprüche, die ich für meine Gedichte ja ebenfalls festgelegt habe:

    "Ein gutes Gedicht sollte gelesen und vom Leser verstanden werden. Weiterhin sollte es den eigenen Zustand, den der Familie, den, des persönlichen Umfeldes des Dichters und den Zustand der Gesellschaft im Allgemeinen möglichst detailgetreu widerspiegeln. Weiterhin sollte es möglichst gereimt sein. Entscheidend ist, dass sich der Reim hinten befindet."

    Verstanden wurde dieses Gedicht ja unmissverständlich. Und die Reime befanden sich ebenfalls alle hinten.

    Gut, dass du die Holperstelle V3 geglättet hast. Nun passt es metrisch und kann nicht nur so verstanden, sondern auch so gelesen werden wie es sollte.

    LG, Eddigeh
    "Ich pass' immer auf zu dir"

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569
    Lb. eddigeh,

    danke für Deine Zustimmung!
    Auch ich ziehe es vor, Gedichte in Reimen zu schreiben, doch ich habe mich überzeugen lassen dass es auch ohne Reime geht, wenn die Metrik stimmt. Selten liest man ein Gedicht mit Auftakt- oder Mittelreim, obwohl der Reim dann auch gut zur Geltung kommt.
    Weiterhin sollte es den eigenen Zustand, den der Familie, den, des persönlichen Umfeldes des Dichters und den Zustand der Gesellschaft im Allgemeinen möglichst detailgetreu widerspiegeln.
    Das mag bei manchen der Fall sein, doch ich möchte nicht dass von meinen Gedichten auf mich geschlossen wird. Das würde mich in meinen Aussagen einschränken.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.864
    Hallo Hans

    ich kenne sie, die Biobauern, sind die, die in Rio lauern, in der heißen Riosonne- gleich neben einer Biotonne
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    133
    Lb. Hans,

    Das mag bei manchen der Fall sein, doch ich möchte nicht dass von meinen Gedichten auf mich geschlossen wird. Das würde mich in meinen Aussagen einschränken.
    Meinst du bei manchen deiner Gedichte oder manchen Dichtern?

    Wie auch immer; bei meinen spiegeln sie zuminest immer meinen Geisteszustand wider.

    Darf ich noch eines? Du hast meine Kreativität beflügelt. (und wieder kann anhand eines meiner Gedichte auf mich geschlossen werden.)

    Wozu soll dies Möbel nützen?
    ich bin froh und auch nicht schwul,
    kann auf diesem locker sitzen.
    Andre hängen drin, im Stuhl.


    LG, Eddigeh
    "Ich pass' immer auf zu dir"

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569
    Lb. Eddigeh,

    dass von den Gedichten auf den Dichter geschlossen wird, ist in vielen Fällen nicht zu vermeiden, ist aber in den meisten Fällen nicht erwünscht. Ich hoffe, dass ich so vielseitig schreibe, dass Rückschlüsse auf mich nicht so leicht sind. Bessere Rückschlüsse können aus den Kommentaren gezogen werden.
    Andre hängen drin, im Stuhl.
    Andre hängen auf dem Stuhl.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  11. #11
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    133
    Lb. Hans,

    absolut. Du schreibst sehr vielseitig. Und Rückschlüsse auf dich können aus deinen Kommentaren gezogen werden.
    Andre hängen auf dem Stuhl
    Andre hängen drin, im Stuhl.

    VG Eddigeh
    "Ich pass' immer auf zu dir"

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569
    lb. eddigeh,

    Andre hängen drin, im Stuhl.
    Bei einem Stuhl gibt es nur ein Außen. Er hat keinen Innenraum, oder meinst Du den Stuhl vom Stuhlgang?

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    909
    Zitat Zitat von Hans Plonka
    oder meinst Du den Stuhl vom Stuhlgang?

    Ach Quatsch, er meint den Philisophiekurs seiner Oma und zieht damit eine schöne Parallele zur feingeistigen Spritztourpointe über letztlich impotente Gutbauern. Sehr amüsanter Faden, was aufgrund der ersten sechs Verse nicht unbedingt zu erwarten war.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  14. #14
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.569
    Lb. Verbalcarpaccio,

    auch wenn es sich nur um eine schlichte Pointe handelt, können philosophisch bedacht interessante Schlüsse gezogen werden, für die sich eine Diskussion lohnt.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden