1. #1
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    231

    Das 8te Weltmeer

    sind wir Menschen,
    ein Meer, das gemeinsame Wellen schlägt
    und Verantwortung für jeden Tropfen trägt,
    sich diese gemeinsame Zeit teilt
    und im gemeinsamen Raume weilt.

    Ach wäre diese Raum-Zeit
    doch endlich eine Traumzeit.
    Ein Traum von geruhsamen Gedeih´n,
    voller Überaschungen -
    so sollt es sein!

    Auf diesem Weg

    wünsch´ ich Dir Glück!
    Doch sei auf der Hut:
    man verliert sich leicht voller Übermut,
    doch das Meer brachte noch jeden Tropfen zurück.

    So paß auf dich auf,
    du brauchst ein Gefühl für dich selbst -
    noch besser, wenn du dabei
    das Gefühl für Mitmenschen behältst!
    Denn beide Gefühle sind eins:
    man hat es oder hat keins

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    da
    Beiträge
    319
    Hallo Plautz Schrei,
    eben so gefühlvoll wie der Gleichnisse bestückt, man fühlt sich "be- - geschützt", nachdem man es gelesen hat -sozusagen, im "UrMeer" der Geborgenheit angekommen. Gerade die letzten beiden Strophen vermögen diese Schutzhülle zu erzeugen. Australien ist überall.
    Gefällt mir, gern gelesen.
    Beste Grüße
    lautmaler
    Geändert von lautmaler (28.05.2019 um 03:46 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden