1. #1
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    1

    Te amo... (lateinisches Gedicht)

    Ich habe mich aufgrund meiner aktuellen Situation zu einem Gedicht schreiben lassen hingerissen. Und zwar auf Latein, weil ich dort die Gefühle am besten beschreiben konnte und auch weil mir es leichter fiel, etwas in Latein zu verfassen. Ich hoffe, auch wenn es auf Latein ist, ihr könnt mir Rückmeldung geben. Leider ist es mir nicht gelungen im selben Metrum zu bleiben daher wechselt es zwischendrin mit den Hebungen. Das Metrum ist übrigens der Jambus und zwar 7-9-hebig und einmal auch nur 4-hebig. Bei den letzten vier Versen habe ich bewusst auf ein Metrum verzichtet, weil es sonst den Sinn zerstört hätte.
    Tipp: Am besten nicht mit Google-Übersetzer übersetzen. Da kommt nur Müll raus.
    Aber hier nun das Gedicht:

    Cum te primum tuti sumus,
    numquam putavi, ut te amem,
    sed me tamen confotus es.
    te nunc demum affari, hoc
    mihi dolebit, ut periar,
    mei si commodum haberes
    vel num immaturus sperarem.
    Puella tu pulcherrima
    es in terrarum orbi. Et te
    in aeternumque amabo assidue.
    postremum amo te sic ut .....
    Eo dolorem quod mihi fuat,
    ut una sis cum ullo. Tam et
    postremos scire hos debes:
    Mille corda in terra sunt,
    mille cordibus amat te,
    ex hac ratione te diligit.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    48
    Hm, kommt jetzt vielleicht zu arrogant rüber, aber das Lateinische hier in "Te amo" vielleicht noch mal überprüfen?

    In der Zwischenzeit ein wenig Spaß:

    I was enraptured to write a poem because of my current situation. It was in Latin because I could describe my feelings best there and also because it was easier for me to write something in Latin. I hope, even if it is in Latin, you can give me feedback. Unfortunately I didn't manage to stay in the same meter, so it changes in between with the lifts. By the way, the metre is the Jambus, 7-9-hebig and once only 4-hebig. With the last four verses I deliberately did without a metre, because otherwise it would have destroyed the meaning.


    But what did I expect the poem to be about? I found it quite interesting, so I was delighted that it turned out to be about a relationship problem. The poet also wrote poems on other topics and that was my initial curiosity: will it be about a girlfriend, or something else? What are these relationships?


    Some of it can be written about women, sometimes. I find that sometimes the poet is very sensitive to this idea and can't find a solution that allows them to do things the way they want. So I wrote another poem. I've never written a poem about a woman before, but something about a man, maybe? Something about a father, maybe? I'm trying to find some solutions for him that allows me a solution to me.

    greetse
    ww
    Geändert von Willibald W (04.06.2019 um 15:04 Uhr)
    alis nil gravius, o nycticorax

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Gedicht des toten Holzes(aka Das Gedicht ohne Namen)
    Von Tina M im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 14:59
  2. [Gedicht] Ein Gedicht meiner Feder
    Von Snowsorrow im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2004, 13:55
  3. Mein Gedicht ...ich lebe!! Gedicht einer mueden Mutter!
    Von jutze im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2003, 15:24
  4. hey ich brauche ein gedicht für die schule ein dank gedicht an deine mutter
    Von freeks15 im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 15:31
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2002, 18:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden