1. #1
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    13

    Max Frisch, Dürrenmatt und Schiller - die Geschichte ist noch nicht am Ende ...

    Viel gebe ich nicht mehr Preis, hinsichtlich aller Privatsphäre [Religion ist Privatsache, nach DIE LINKE)


    Max Fisch bleibt jedoch Thema -

    Ich, einst Schiller, bleibe am Ball ...

    ' Johann Christoph Friedrich Schiller, ab 1802 von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach am Neckar; † 9. Mai 1805 in Weimar), war ein Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker, Lyriker und Essayisten. '

    -> DAS SOLLTE ICH SEIN ...

    Zugegeben, Max Frisch sei der größte Konkurrent der Geschichte je gewesen ...

    Warum warf man seine Asche erneut ins Feuer?

    Und warum ist gar ein Asteroid nach ihm benannt ...

    Diese und andere Themen werden sicherlich geklärt werden -

    mit Max Frisch bin ich aufgewachsen, Dank meiner diesseitigen Mutter, ich kenne ihn relativ genau - jedenfalls die Schriften desjenigen -

    Stiller, Andorra natürlich - nebenher jedoch erwarb ich ein Original des Theaterstückes Triptychon ...

    ( Der Hannover Hauptbahnhof hatte mir dieses seltenste Exemplar vermacht {Jahre ist es her - der Hbf.- Hannover schien ja noch i. Aufbau und hier waren Bücherstände aufgestellt [überall]}, ihr kennt den Hannover Bf. überhaupt nicht mehr, und ich erinnere mich nur ein jene Stände hier ... 30 DM hatte es wohl gekostet ...} - es war eben kein Buch sondern eine Anleitung für Schauspieler gewesen ~~) - eben ein Skriptum oder Ähnliches - nie zuvor gesehen ... Beeindruckt bin ich schon gewesen - schwarzer Einband mit weißer Schrift (A4 etwa) - Der Einband war aus Starkpapier (~~) gefertigt ... Es war ganz und gar kein gewöhnliches Papier (erinnerte doch an Papyrus oder Ähnlichem) - Ein Drehbuch für's Theater also ...

    Agatha Christie kannte ich überdies auch - doch damals war sie schon eine recht alte Frau [dem Äußeren nach, wohlbemerkt] ... (zu unserer heutigen Zeit also) - Agatha Christie kam noch vom Merkur, dem Merkurpalast ... England hatte sie geadelt - nagut, das war ja eh klar ...

    Max Frisch ist ernstzunehmen - hinsichtlich aller dynastischen Bewegung ... )

    1991 sei Max Frisch abendet - Mein Beileid hält sich jedoch in Grenzen - über 80 Jahre werde ich doch nie ...

    und eine 30- jährige jüngere Frau erhalte ich wohl auch nie -

    ich war auch mehr für Hoffmannsthal ... Hoffmannsthal war ja ein Soldat gewesen (hatte ich zumindest auch gehört)

    Und Literat war kein Beruf ... Für's Schreiben erhielt kein Autor VOR REINER MARIA RILKE dieser Welt auch Geld, Sex [Sex sells]

    Schiller war jedenfalls ich - egal was ihr daraus auch machtet ... DOCH SO ERGEHT ES EINEM JEDEN - in der Film- und Musikindustrie verhält es sich genauso - ALLES BIN ICH NIE GEWESEN ...

    TIP: SCHILLERS GESAMMELTE WERKE [~~], INSEL- VERLAG ... <= EINBAND: BLAU UND ROBUST ! (GENANNT: ' DIE SCHILLER BIBEL ') -

    DIE MAO- BIBEL KENNE ICH AUCH ... [JDFLS. VOM NAMEN]

    SCHILLER WURDE NUR 45 JAHRE ALT - IN WAHRHEIT STÜRZTE ER BEI GLATTEIS AUF DEN HINTERKOPF UND VERSTARB NOCH VOR DEM KENSIGTON- PALAST (ENGLAND) ...

    45 JAHRE - VIEL ÄLTER WERDE ICH DIESES MAL AUCH NICHT WERDEN ):

    ES TUT MIR LEID ...

    SCHILLER BIN ICH ABER WIRKLICH GEWESEN - DAS KÖNNE MAN MIR GLAUBEN -

    GOETHE IST EINE AUTORENGRUPPE GEWESEN, DARUNTER WAR AUCH (!!!) ANNE STUART VERTRETEN ... [NEBEN VIELEN ANDEREN]

    ' Anne Stuart (* 6. Februar 1665 im St James’s Palace in London; † 1. August 1714 im Kensington Palace, London ' -

    IN DIESER ZEIT LEBTE AUCH EUER SCHILLER, MEINE WENIGKEIT - SEID MIR GEWIß!

    SCHILLER LEBTE NICHT DANACH - DESWEGEN AUCH ' VON SCHILLER ' (NACH 1802)

    Ohne Schiller wird es schwierig werden - ER SEI EBEN AUCH HISTORIKER GEWESEN ): [13 PUNKTE ABITUR, 15 PUNKTE + IN MEDIÄVISTIK]

    ZUR ZEITGENÖSSISCHEN LITERATUR STÜNDE CHARLOTTE LINK GANZ WEIT OBEN [TIP]

    IMMERHIN: " Eine Zeitung verbreitete wenige Monate vor Schillers Tod die Falschmeldung, er sei tot. " - EINE FALSCHMELDUNG ...

    (FORMULIERUNG OK) - DOCH DANN BEGANN DIE LEICHENFLEDDEREI (ANGEBLICH) - IN WAHRHEIT STÜRZTE ER BEI GLATTEIS DOCH ZU BODEN ... [WDH.]

    ' DIE 7 ENGEL ' FINGEN IHN WIEDER AUF - ZU HÖREN WAR AUCH MARIA STUART ... MARIA STUART GAB ES WIRKLICH - !

    SEINE LEICHE WURDE WAHRSCHEINLICH NIE GEFUNDEN ...

    ' Maria Stuart ist ein klassisches Drama von Friedrich Schiller. Das Trauerspiel in fünf Akten wurde am 14. Juni 1800 im Weimarer Hoftheater uraufgeführt. Die Titelrolle verkörperte Friederike Vohs. ' - MARIA STUART MUSS EIN ENGEL AUCH GEWESEN SEIEN ...


    DIE SCHWARZEN STUARTS MÖGEN EINE LANGE GESCHICHTE SCHON ERFAHREN HABEN -

    DIE BLONDEN STUARTS GAB ES AUCH ...

    ICH BIN INZWISCHEN FÜR DIE HOHENZOLLERN - IN MÜNSTER WURDE ICH AUF JENE AUFMERKSAM - WEIßES BUCH MIT GOLDENER SCHRIFT - EIN KALENDER MÖGE ES GEWESEN SEIN ... GGF. AUS DER APOTHEKE ...

    GERADE ERST GESTALKT: ' Das Haus Hohenzollern ist eine der bedeutendsten Dynastien des deutschen Hochadels. Das Geschlecht wurde erstmals 1061 mit „Burchardus“ und „Wezil“ in der Chronik eines Mönches des Klosters Reichenau genannt und besteht in der Gegenwart aus einer brandenburg-preußischen Linie und einer schwäbischen Linie. ' - NÄHMEN WIR'S ZUR KENNTNIS ... IN MÜNSTER WOHL BEKANNT ...

    SCHÖNES BÜRGCHEN - JEDOCH NIE BESUCHT [CARCASSONNE SOLLE REICHEN]

    WAHNSINN!

    WILHELM II. SEI AUCH VERTRETEN - DER LETZTE HOHENZOLLER SOZUSAGEN ...

    GGF. WECHSELE ICH DIE FRONTEN ... DIE BURG HOHENZOLLERN REICHE DEMNACH AUCH ...


    WILHELM RAOUL SCHILLER GERHARD ... 4 NAMEN MÜSSEN ES SCHON SEIN ! [KENNZEICHEN DES HOCHADELS, GESETZTES GEBOT!]

    MEINE MUTTER HATTE AUCH 4 NAMEN -

    (EPMG) - DOCH WEIT IST SIE LEIDER NICHT GEKOMMEN - alle hatten mehr erwartet ... IST LEIDER SO, manchmal ...

    Manche gaben nie ihr Bestes - obwohl es sei ja ihre Pflicht gewesen ...

    (Etwas EDI bin ich auch, zugegeben)

    DER FAMILIENNAME GERHARD STAMMT AUS AMERIKANISCHEN KREISEN [UREINWOHNERSCHAFT - ' DER, DER DEN SPEER WIRFT ' (= GERHARD)] {DARAUF HATTE MAN SICH GEEINIGT} - GERHARD KLANG ALLEN IMMER NIE SEHR RÖMISCH ... VIELE WAREN IMMER DANACH VERDUTZT GEWESEN - FORTLÄUFIG HIEß MAN HINSICHTLICH DESSEN HÄUFIG GEPPART - MAN WOLLTE UNS* (MEISTENS MICH) DANACH AUCH TRITZEN ... DER NAME GERHARD STAMMT AUS DEM UR- AMERIKANISCHEN ... DAS WILL ICH AUCHNIE LEUGNEN ... RAOUL HINGEGEN IST NEURÖMISCH NACH MADONNA ... RAOUL WAR EIN HERZOG [UND FÜHLTE SICH STETS RAU AN] - DAHER SEI NAME ... IN ROM HIEß RAOUL DANN CAIUS ... RAOUL SOLL AUCH ' DER WOLF ' HEIßEN -

    NATÜRLICH STAMMEN WIR VON CAROLINE DOROTHEA SOMMER AB - WIE GESAGT, BEREITS 1000- FACH BELEGT [VIA FCB., HAT NIEMANDEN INTERESSIERT]

    PS.: DIE AUTORENGRUPPE, VON JENER OFT GESPROCHEN WIRD HIEß ÜBERDIES 'GRUPPE 4[7]' ...

    ICH ZÄHLE MICH HINDESSEN MEHR ZUR GOETHE- FRAKTION ... OBWOHL GOETHE AUCH EIN HEIKLES THEMA GEWESEN SEIEN MÖGE ...

    DENN WEN HATTE MAN NACH DEUTSCHLAND EIGENTLICH GESANDT? GOETHE KAM AUS ENGLAND ...

    Sicher waren sie* kein Kleinkaliber: ' Auf den Treffen der Gruppe 47 haben über 200 Autoren gelesen. Darüber hinaus nahmen an den Tagungen zahlreiche Kritiker und Gäste teil. Die beiden folgenden Listen bilden eine Auswahl der Teilnehmer. In Klammern ist – wo bekannt – das erste Jahr der Teilnahme an einem Treffen der Gruppe angegeben.[46] Für die vollständige Auflistung aller Autoren, siehe die Liste der Teilnehmer der Gruppe 47. ' -

    doch was soll ich euch sagen? An wen wolltet ihr euch wagen?

    Immerhin, für ein Schlösschen bei Prag - AUCH OHNE KAFKA - möge es gereicht haben ...

    Von KAFKA kenne ich nahzu alles - er konnte immerhin auch Deutsch ...

    Autoren (Auswahl)

    PPS.: GOETHE- SCHILLER IST NICHT ZU BEZWINGEN - WIR WAREN EBEN AUCH NATURWISSENSCHAFTLER UND HISTORIKER ZUDEM ...

    Quellen: Wikipedia [früher gab es nur die Enzyklopädia Britannia ('99)]

    SCHILLER WAHR FÜR STORM, ' aus der 4. Generation ' (bis 2003 waren Schiller und Storm leiert - doch es hatte nicht gereicht: ABITUR WAHR PFLICHTPROGRAMM, die Storms hatten es anders gesehen (Realschule reiche)) - UNTER EUCH [EURES GLEICHEN] WAHR SAHRA JEDOCH BESTIMMT AUCH KEINE KLEINE EINST GEWESEN ...

    SCHILLER NAHM AN DEM ERSTEN ZENTRALABITUR DEUTSCHLANDS TEIL (2007) - 3,0, mehr hätte er auch nie verdient [DAS WAR BEREITS DAS MAXIMALE IHRERSEITS - geprüft wurde genau - Erdkunde 2 Punkte - das sah ich doch nicht ein ... Alles lag hier an New York ... New York war wohl nicht die älteste Stadt Deutschlands einst gewesen ...]
    Geändert von Arinaco AC. (04.06.2019 um 19:45 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ...noch nicht am Ende
    Von copiesofreality im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2018, 21:41
  2. Weil’s noch nicht zu Ende ist
    Von Behutsalem im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:52
  3. Noch ohne Titel , da ganz frisch !
    Von huby69 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 22:17
  4. Ein Ende ist noch nicht in Sicht
    Von lordmord im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 20:54
  5. Ein Geschichte ohne Ende
    Von Xena im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2002, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden