Anerkennung

Wenn Menschen mit Dir reden wollen,
Suchen sie Dich dabei als Hörer:
Aufmerksamkeit sollst Du da zollen,
Mut machen – nicht als Oberlehrer.

Mancher leidet an seinem Stand,
Bei dem er schwere Arbeit findet,
Wird deshalb wenig anerkannt,
Obwohl viel Zeit ihn dabei bindet.

Mancher Beruf hat niederen Status,
Ist unbeliebt, nicht angesehen.
Selten gibt’s den Gesellschaftskuss,
Man muss schon nach sich selber sehen.

Der Mensch, er lechzt nach Anerkennung
Vom ersten Atemzuge an.
Er braucht Dich, Deine Namennennung,
Damit er freier atmen kann.

Lob' ihn deshalb für gute Taten,
Achte Beruf, Herkunft und Stand,
Dann wird die Stimmung wohl geraten
Bei uns im weiten Euroland.


©Hans Hartmut Karg
2019

*