1. #1
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    29

    Ich lebte noch nie

    Ich lebte noch nie
    dachte oft ich würde es tun
    doch ist Leben vergänglich
    es ergab nie einen Sinn
    dem Tod viel näher mit vollem Elan
    sprang ich der Liebe näher
    und stürzte in den Wahn
    kann nun keinen mehr retten
    die Zeit läuft davon
    begrabe das Leben
    schaue nicht mehr nach vorn

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2019
    Ort
    Parker, Colorado, USA
    Beiträge
    1
    Ich finde, dass es gut geschrieben ist, aber ich spuere eine tiefe Depression. Leben endet nicht mit dem Tod. Gehoerst Du einer christlischen Gemeinde an?

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    29
    Danke erst mal für das Kompliment. Ich sage es mal so, jeder hat immer mal eine schwere Zeit im Leben und da war halt mal eine von mir. Ich Folge aber keiner Glaubensrichtung

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2019
    Ort
    Basel / Schweiz
    Beiträge
    24
    ich kann mit dem Gedicht viel anfangen...wer durchlebt nicht auch solche Zeiten (Dafür braucht es - meiner Meinung nach - keine religiöse Orientierung.
    Wenn man solche "Tiefs" dann noch in gutes Gedicht verfassen kann, finde ich toll...
    liebe Grüsse
    Esther

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.866
    Falls Du, MtrexD, es dir anders überlegen solltest...ích rekrutiere für den Teufel

    Dem LY-I sage ich: es ist vielleicht noch nicht zu spät---zu leben.

    Wenn Du magst, ich kann dich hier mit ein paar Fauen...oder auch nur mit einer verkuppeln. Und Aron ist ein feiner Kerl mit viel Tagesfreizeit...der geht bestimmt gerne mal ein Bierchen mit dir trinken.

    Was die Gestaltung deines Textes angeht...

    es ergab nie einen Sinn
    es ergibt nie einen Sinn...denn das ist der Status Quo


    dem Tod viel näher mit vollem Elan
    sprang ich der Liebe näher
    Dir eine gute Zeit - und dem LY-I: Kopf hoch!


    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    29
    Danke dir, meiner Meinung nach schreibt man wieso am besten wenn man in einem tief sitzt

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    1.866
    ...in einem Tief...oder in einem Hoch.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Hat es überhaupt noch Sinn sich heutzutage noch aufzuregen?
    Von Waldgiraffe im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 20:27
  2. Ich lebte einst weit fort von hier
    Von Chavali im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 22:14
  3. Ich lebte Zeiten
    Von Dana im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 17:56
  4. Als ich noch lebte
    Von silent_girl im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 11:43
  5. Lebte ich?
    Von Kope im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2001, 09:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden