1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.075

    Bigfoot auf einem Bobby-Car

    Verlorene Stunden
    klingeln wie Explosionen
    in den Ohren.
    Feine Rauchfäden
    steigen aus meinen
    Nasenlöchern empor.

    Unter dem Sofa
    kreischen Bremsen
    - das endlose Echo
    verdrängter Erinnerung.

    Kratzspuren im Innern
    der Schädeldecke...

    Mein Hirn miaut.

    Ich hänge da
    wie Heringssalat auf der Heizung,
    wie Bigfoot auf einem Bobby-Car.

    Ein Regenwurm
    kriecht zur
    Kreuzigung
    und eine Straßenlaterne
    macht mir die Steuer.

    Drei Pfund Mett
    stehen vor dem Spiegel,
    denken über das
    Universum nach
    und schmieden Pläne
    fürs nächste Wochenende.

    Eine Faust durchschlägt
    die Stirn von innen
    und zeigt dem Spiegelbild
    den Mittelfinger.

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    53
    Jawolja, so muss das. Vielleicht noch ein bisschen straffen zum Ende hin, weil man mit den schweren Bildern gegen Ende dann echt an Fahrt verliert, wenn man sie aufnimmt.


    Drei Pfund Mett
    stehen vor dem Spiegel,
    denken über das
    Universum nach
    und schmieden Pläne
    fürs nächste Wochenende.

    Das gefällt, absolut. Vor allen Dingen ist es kreativ, nicht bloß nicht schief. Am ehesten kannst du wohl auf das 1-2zeiilge weglassen, die anderen haben Spaß gemcht, das merkt man

    Peace
    Mein armer Briefkasen,
    für ihn gibt es kein Rasten.
    Er klappert und quietscht schief.
    Durch seine Schießtscharte
    steckt das Leben eine Grußkarte.
    Scheiße, du bist das Motiv,

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.075
    Hey Crackaveli!

    Straffen geht immer, aber wir sind hier doch nicht in Hollywood!

    Schön, dass es dir gefallen hat.

    LG
    k

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    53
    Ja, eben! Und das ist vielleicht eine Explosion zu viel. Für mich Und anfühlen tut es sich hier langsam wie Ostfriesland, also machs so oder so lieber nicht von Umgebungen abhängig
    Mein armer Briefkasen,
    für ihn gibt es kein Rasten.
    Er klappert und quietscht schief.
    Durch seine Schießtscharte
    steckt das Leben eine Grußkarte.
    Scheiße, du bist das Motiv,

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. In einem Zug
    Von Michael Domas im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2018, 13:24
  2. Me and Bobby McWatch
    Von Plautz Schrei im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2017, 18:55
  3. Gib's einem Tag
    Von tollerToller im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 12:39
  4. Fahrt zu einem Haus in einem kleinen Ort mit Bach
    Von poema im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 00:31
  5. Ein Traum in einem Zug unter einem braunen Jackett
    Von Wolkenschieber im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 11:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden