1. #1
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    406

    Mann ohne Baum

    Mann ohne Baum

    Ein schwanzloses Weichei aus Chur
    geschickt von der Gattin zur Kur
    vermisste sein Bett
    und fragte sie nett
    doch sie und ihr Lover sind stur
    Geändert von Hi, i (26.06.2019 um 10:46 Uhr) Grund: kps Wortschatz kann man nur beneiden

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.106
    weichlicher Bubi / Gattin / Kur
    dein Wortschatz ist nicht ohne.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    406
    Hi, war mir dessen bewusst , halte es fuer moeglich, k(r)ap

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.699
    Indirekte Aufrufe zu Gewalt müssen ja lieb und nett sein sonst hätte man gleich sagen können was man meint und worauf sich alles bezöge wenn wir uns nicht ständig so eklatant weiterentwickeln würden, dass man es echt jedem Gedicht anmerkt, das uns so wie hier versucht um die Ohren zu pfeiffen, als wäre Kriegsgeheul noch das melodiöseste von allem was wir können zu glauben.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    406
    Nein, User(-in) amanda luna brachte mich drauf, danke R., aber diesmal liegst du falsch, hahahahaha LG

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.699
    worauf sich alles bezöge
    Damit wahrscheinlich, nicht wahr? Oder ganz generell, weil es sonst Gegrunze gewesen wäre, wozu ich mich zu äussern beliebte, ohne gleich richtig und falsch in den Topf deiner Künstlerküche werfen zu müssen?
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.767
    Lb. Hi, i,

    ein schlimmes Schicksal hast Du gut aufgezeigt. Wäre er nicht so ein Weichei, könnte es auch anders laufen.

    Ein Mann ging alleine zur Kur,
    dort gab es so manche Tortur,
    mit Frauen im Bett
    Sie waren sehr nett,
    bis seine Frau davon erfuhr.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Baum ohne Erkenntnis
    Von Koschka im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 20:57
  2. Der Mann ohne Eier
    Von Egopus im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 08:26
  3. Reicher Mann und armer Mann
    Von istdochwahr im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 22:20
  4. Mann ohne Gefahr
    Von Talat im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 17:24
  5. MAnn ohne Hoffnung
    Von topspin im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 22:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden