1. #1
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    200

    Tagebucheintrag eines Wahnsinnigen

    Seit Tagen isoliert. Dreh mich im Kreise.
    Dass jeder Schritt versunken nur noch vorwärts geht,
    liegt wohl an der mir eignen Art und Weise.
    Ich dringe in mein Selbst, weil Unduldsamkeit fleht.

    Und lege mir mein Wesen transparenter.
    Seh´ die Geschichte, alle Sorgen und die Gründe
    für Ängste und ich werde kompetenter
    weil mir des Pudels Kern wohl zu Gesichte stünde.

    Und reiste ich noch Tage immer weiter,
    so sprengte ich ganz sicher neue Dimensionen,
    Es schreckt mich nur das Dauerwohnrecht - leider
    Nein – Mensch sein will ich und mit ihnen menschlich wohnen.

    Wohl auch in Zweisamkeit kann Geist erblühen
    macht auf ihr Wärter, danke fürs Bemühen.
    Geändert von amanda luna (18.07.2019 um 09:44 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Memoiren eines Wahnsinnigen
    Von BeyondtheEyelid im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 18:58
  2. Letzter Tagebucheintrag eines Wahnsinnigen
    Von Léon Noél im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 11:17
  3. Ein Gebet / Abend eines Wahnsinnigen
    Von Steppenwolf9 im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 12:06
  4. Tagebucheintrag
    Von Schattenblume im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 12:41
  5. Tagebucheintrag!
    Von talentlos im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 09:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden