1. #1
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    999

    Anrufung des Wassers


    Anrufung des Wassers


    Walle, Wasser
    unaufhaltsam weiter,
    gurgle, gluckse aus der Quelle,
    töne dunkel, singe helle!

    Zische, schäume zwischen Felsen,
    fließe heiter über Sand und Kiesel,
    riesel in mein Sommerland,
    blinke, blitze, gleiße,
    blende mich mit Silberhand!

    Fühle mich mit dir verwandt
    und verström mich täglich,
    bis ich schließlich ausgegossen,
    während du - unaufhörlich! -
    immer weiter fort geflossen.

    Erbarme dich unser!



    (Geschrieben, angesichts der Hitze und eines munteren Baches.)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.541
    Lieber Carolus,
    eine herrliche - Impression möchte ich Dein Gedicht nennen. Die zahlreichen Alliterationen lassen das Wasser glucksend über Kieselsteine glitschen, da schäumt es und Wassernebel lassen einen Regenbogen schimmern. Ein wahrhaftes Gelegenheitsgedicht - ich finde es wunderbar!
    Liebe Grüße,
    Festival
    Geändert von Festival (01.07.2019 um 01:12 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    999

    Lieber Festival,

    deine "herrliche - Impression", die angehängte Laudatio mit deinem Urteil waren und sind seit heute früh, als ich deine Zeilen entdeckte, Balsam für den Gelegenheitsdichter. Deine Zeilen gingen mir vor Sonnenaufgang beim Gießen des Gartens durch den Sinn und inspirierten mich zu einem neuen Text.

    Ein herzliches Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Carolus

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.133
    hallo
    du machst einem deinen gegenstand echt schmackhaft.
    "fühle mich mit dir verwandt" ist in diesem bereich ein sprachliches lachobjekt.
    kleine änderung:
    sieh, ich bin mit dir verwandt!
    verströme mich doch täglich
    indes du unaufhörlich
    immer fort geflossen
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    999

    Hallo kaspar,

    ja, nach wie vor mundet das eigne Quellwasser "echt schmackhaft"; es würde auch dir bestimmt wohl bekommen bei 36 Grad hier. Zum Glück kühlt es nachts stark ab, hoffentlich auch bei dir.
    Nicht ganz so schmackhaft dünkt mir dein Änderungsvorschlag. Der Textverfasser sieht hier nicht zwingend "ein sprachliches Lachobjekt", zumal auch er zum größten Teil auch aus dem gleichen Element besteht. Außerdem geht s. E. ein Teil der beabsichtigten Intention (Wasser wird auch nach dem Ableben des Schreibers immer weiter fließen.) verloren.
    Dankbar bin ich für deine Zeilen, helfen sie doch, die eigene Position kritisch zu überprüfen.

    Lieben Gruß
    Carolus

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Anrufung
    Von Dr. Karg im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 11:40
  2. Anrufung
    Von Elektra im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 07:25
  3. Anrufung
    Von Dr. Karg im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 10:46
  4. Anrufung
    Von ruelfig im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 14:37
  5. Fern des Wassers
    Von Celeste im Forum Diverse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 07:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden