1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    373

    Aron Manfeld: Wenn Du mich wirklich liebhast

    Wenn Du mich wirklich liebhast
    Nicht liebhasst
    Schreib mir ein Sonett

    Doch da Du mich liebhasst
    Nicht liebhast

    Kommt kein Sonett
    Aron Manfeld 2020

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.175
    Zitat Zitat von Aron Manfeld Beitrag anzeigen
    Wenn Du mich wirklich liebhast
    Nicht liebhasst
    Schreib mir ein Sonett

    Doch da Du mich liebhasst
    Nicht liebhast

    Kommt kein Sonett
    Grüße,

    Sonett:

    These:

    Die Tage gingen vorwärts, nur mein Blick
    entzog sich diesem Ritual mit viel Geschick.
    Auf dich gerichtet war mein Denken, Liebling.
    Doch du, du bliebst so unnahbar du Fiesling.

    jetzt fehlt nur noch Antithese und Synthese, denk ich mal.
    Tschüss.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    373
    Wenn Du mich wirklich liebhast nicht liebhasst
    Dann wirst Du meine Frau die für mich da
    Allein ist diese Welt zu schwer ein Jahr
    Wenn Du mich wirklich liebhast nicht liebhasst

    Ist schnell vorbei im Hetzen nach dem Geld
    Selbst Kinder werden einem letztlich fremd
    Verschwitzt klebt die Krawatte feucht am Hemd
    Beherrscht Luzifer kalt die Autowelt

    Ich schaff es nicht die Wahrheit selbst zu leben
    Bin viel zu schwach ich nippe noch am Wein
    Doch eines Tages wird das Leben schweben

    Ganz ohne Waffen Geld nur Leben sein
    Man überlegt sich jedes neue Kind
    Damit wir Menschen einmal glücklich sind


    Lieber Horst,

    das wäre mein Wunsch an die Menschheit, damit meine Gedichte vielleicht auch noch später mal gelesen werden ...

    Aron Manfeld 2020

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.175
    Zitat Zitat von Aron Manfeld Beitrag anzeigen

    Lieber Horst,

    das wäre mein Wunsch an die Menschheit, damit meine Gedichte vielleicht auch noch später mal gelesen werden ...

    Hmm,

    ich glaube wenn du einen neuen Döner erfinden würdest aus Karpfenfleisch, hättest du eher eine Chance. (Das sich jemand an dem Erfinder des Fisch-Döner erinnert)
    Wem interessiert schon Lyrik.???

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    373
    Hmm,

    ich glaube wenn du einen neuen Döner erfinden würdest aus Karpfenfleisch, hättest du eher eine Chance. (Das sich jemand an dem Erfinder des Fisch-Döner erinnert)
    Wem interessiert schon Lyrik.???
    Estimado Horst,

    schon einst auf dem Gymnasium war ich der Spinner, der die Reclamheftchen intensiv las - die ganze Schule lachte über mich, doch da waren immer ein paar hübsche Mädels und harte Jungs, die mich schützten - und umgekehrt.

    Ich denke, dass die Lyrik ein Bibelersatz ist, den wir alle brauchen, da wir nicht vom Brot allein leben können.
    Aron Manfeld 2020

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.175
    Zitat Zitat von Aron Manfeld Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass die Lyrik ein Bibelersatz ist, den wir alle brauchen, da wir nicht vom Brot allein leben können.
    Grüße,

    ja manchmal durchstreife ich auch andere Welten, gedanklich und im Traum, wobei der Unterschied dabei nicht so groß ist, wenn die Quelle voller Fantasie steckt.

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    da
    Beiträge
    421
    Hallo Aron,
    vielen würde Lyrik gut tun, aber sie wissen nicht, wohin... Und leider sind Döner heute scheinbar Bibelersatz. Erahnen lässt sich nur, was aus der Anbetung werden wird. ...eben,"Liebhasst&Liebhast".
    Gern gelesen!
    Beste Grüße
    lautmaler

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    373
    Grüße,

    ja manchmal durchstreife ich auch andere Welten, gedanklich und im Traum, wobei der Unterschied dabei nicht so groß ist, wenn die Quelle voller Fantasie steckt.
    Lieber Horst,

    wobei ich in Deinen Texten ein Übermass an Fantasie spüre - schreib ruhig mal mutiger und realer.
    Und leider sind Döner heute scheinbar Bibelersatz
    Lieber lautmaler, laut Erich Fromm sind wir nun am Ausgang des Mittelalters - die Muslime, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sich erneut an den Koran klammern, sichern ihren Lebensunterhalt im Morgenland durch den Verkauf dieser leckeren Döner, was ich an deren Stelle auch täte.

    Wie gesagt, wir sind heute am Ausgang des Mittelalters - eine Zukunft ohne Verbrennungsmotoren und Öl möge kommen!
    Aron Manfeld 2020

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.500
    Warum Sonette noch nicht verboten wurden hängt wohl mit deiner verkorksten Ansicht darüber zusammen irgendwas erzwingen zu wollen. Da muss man erstmal zu geben bereit sein und davon ist der Text ja noch entfernter als von sich selber in der spärlichsten Überladung die du dir noch zutraust. In dem wietwas lieb gehasst wird kann ein Sonett auch Klopapier sein. Wenn der Brechreiz abhanden kommen sollte.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    373
    Warum Sonette noch nicht verboten wurden hängt wohl mit deiner verkorksten Ansicht darüber zusammen irgendwas erzwingen zu wollen. Da muss man erstmal zu geben bereit sein und davon ist der Text ja noch entfernter als von sich selber in der spärlichsten Überladung die du dir noch zutraust. In dem wietwas lieb gehasst wird kann ein Sonett auch Klopapier sein. Wenn der Brechreiz abhanden kommen sollte.
    Mein lieber Robert,

    ich selbst habe vielleicht vier oder fünf lesbare Sonette verhasst, verfasst. Man kann natürlich jeden Bockmist in Sonettform darbieten, worin mir mein Dichterfreund Walther beipflichten wird.

    Hier geht es nur um das Wortspiel hast-hasst, welches tiefenpsychologisch ein weites Feld bietet. Von daher empfinde ich Deine Kritik als überzogen, wobei mir bewusst ist, Deinen Kommentar nicht umsonst erhalten zu haben.
    Aron Manfeld 2020

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden