Ich lösche die Zeichen, davor
standen sie noch auf dem Monitor...
Ich versuche sie ständig zu feilen
am Ende sind sie alleine...

Ich möchte ganz dringend was schreiben
in mir, da brennen die Zeilen...
Sie verpuffen auf dem Gedankenschafott
ein Teil wird gerettet, die Anderen sind Tod...

Meine Gedichte können nicht gelingen
und Gedanken in Worten nicht finden...
Gefühle kann ich nicht schreiben
sie schreien und sind viel zu leise...

Oft verstehe ich wie die Anderen
verstehen mich Verstanden zu haben
dass Worte nicht weit genug tragen
es fehlen die passenden Straßen...

Verirren sich manche Bilder
in richtig gut sitzende Rahmen
so freu ich mich wenn kleine Kinder
frei laufen, wachsen, gedeihen...