Zur größtmöglichen Expressivität nutzte ich meine eigene Zeichensetzung:
(,) schwaches Komma zur leichten Unterteilung, wo sonst keins stünde/ ,,Komma bei Aufzählungen (Aufzählungskomma)/


Genug weiß ich, um zu wissen:
Nichts(,) zu wissen,,
nicht(,) zu wissen, was ich weiß,,
nicht(,) zu wissen, was ich nicht weiß,,
nicht(,) zu wissen, was ich nicht zu wissen vermag,,
Nicht(,) zu wissen, was „zu wissen“ heißt...