Es begann mit Free Fallin´,
und ich fiel in deine Arme
und wir in mein Bett.
Und am Morgen
spieltest du Gitarre:
„Free Fallin´“
again.

Ich war Regen, du warst Meer.
Wollte mehr,
doch blieb leise,
denn sanfter Regen regnet leise.

I belong to you,
you belong to me,
you´re my sweetheart.
But all your tears have been used up
on another love.
Ho hey.

Berlin ist wie New York,
ein meilenweit entfernter Ort.
Doch nicht so weit
wie die Distanz
zwischen dir
und mir.
Sweet nothing
gibst du mir.

All die Lieder in meinem Kopf
und das schönste Bild von dir
verstecke ich
in einer Box,
die hoffentlich mit der Sonne verblasst
wie ein Polaroid im Regen,
leicht verschwommen.
Sommer 2013
steht darauf geschrieben.

Wärst du doch geblieben.