Lang ist´s her, dass ich lebte,
dass ich noch sah, wie eine Blüte ihren Kopf erhob
und zitternd bebte,
wenn sie die Blütenblätter langsam schob.
Dass ich noch sah, wie Schicht um Schicht
der Blütenkelch Gestalt annahm
und kam
mit warmen Säften.

Nun bin ich aufgewacht
und strecke meine Glieder
bis in die Spitze.
Erzitt´re vor der Kälte dieser langen Nacht.
Streich über meine Stärke wieder
und finde Auferstehung wäre angebracht.