Thema: Freiheiten

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2.039

    Freiheiten

    Was mögen manche Leute bloss an Hunden?
    Nicht einer, nein, ein Rudel muss es sein,
    am liebsten scharf und ja nicht allzu klein.

    “Er beisst nicht, ist ein Lieber, will nur spielen!”
    Dabei tropft Hundi Geifer vom Gesicht
    und sehr verspielt wirkt diese Schnauze nicht.

    Dass ihre Viecher jedes Eck bepfunden,
    das stört sie nicht, denn sie sind danach fort,
    allein die Stinkewürste bleiben dort.

    Kritik soll niemals auf die Tiere zielen;
    es ist ihr Naturell, wo hinzuscheissen
    und Fremden kräftig in den Arsch zu beissen.

    L.A.F. / gugol

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.998
    Lb. Gugol,

    der Hund ist der Freund des Menschen und es liegt an den Menschen, was sie daraus machen.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2.039
    Hey Hans, ja Freund bzw. Untertan des eigenen Menschen/Rudelführers ist der Hund. WIR stimmen dir mit der Aussage in S4 zu, dass die Verantwortung beim Menschen liegt. LG, L.A.F. (Hi, i)/gugol

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Beschränkte Freiheiten
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 17:14
  2. freiheiten
    Von zwiebelchen im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 00:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden